Rote Linsencurry

Ich liebe Linsengerichte in allen Variationen. Deshalb gab es gestern rotes Linsencurry. Einfach, braucht nicht lange. Ich  sollte beim Kochen nicht mit meiner besten Freundin Andrea telefonieren, dann schaut´s  wie Gatsch aus, mit einem Wort nicht multitasking  🙂

 

img_20161227_190151_8661

Daher gab´s heute den 2ten Versuch 🙂

Zutaten:

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

2 Karotten

150 g rote Linsen

1 cm Ingwer

Cocos Creme

Curcuma, Kreuzkümmel, Curry, Chili, Salz, Pfeffer, Zitrone oder Limone, Petersilie oder wer´s gern seifig mag Koriander

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Zwiebel , Knoblauch und Ingwer in etwas Öl anbraten, Curcuma, Kreuzkümmel, Curry und Chili mit rösten, Karotten dazu geben und mit Gemüsebrühe oder Wasser aufgießen. Nach ca. 5 Minuten die roten Linsen dazugeben und weiterköcheln lassen. Cocos Creme einrühren. Salzen, Pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken. Linsen brauchen immer Säure (Essig oder Zitronensaft) mit Petersilie bestreuen.

img_20161228_184451_4221

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s