Scharfe Fisolen für Eilige

eignen sich hervorragend zu Gegrilltem oder Kurzgebratenen. ( Rind, Fisch)😎

Zutaten:

50 dag  gelbeFisolen

1 Zwiebel

Sweet Chilisoße

Salz, Pfeffer, Vanilleschote

Zubereitung:

Fisolen putzen, in der Mitte durchschneiden und in Salzwasser einmal aufkochen und abschrecken.

Zwiebel in feine Ringe schneiden und in wenig Öl anbraten, Fisolen dazugeben  und weiter rösten. Mit  Sweet Chilisoße ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Vanillemark abschmecken. Die Soße sollte leicht karamelisieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Dillkartoffel

Dille mag man oder nicht🙄

Ich liebe Dille und finde es wirklich Schade, daß es sie nur bis Ende September gibt.

Dille sollte frisch sein und benötigt einen Schuß Essig um den typischen Geschmack zu entfalten. In  Kombination mit Erdäpfel, am Besten Speckigen steht dem Genuß nichts mehr im Weg.🤗🤗

Zutaten:

80 dag Speckige (gekocht)

1 EL Butter

2 EL Mehl

1/4 l Suppe/Wasser

1 Bund Dille, Essig, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Erdäpfel weich Kochen, abschrecken und schälen.

Dille waschen und fein hacken.

Einbrenn aus Butter und Mehl herstellen mit Suppe aufgießen, einmal aufkochen. Erdäpfel in Scheiben schneiden und dazugeben. Dille , Salz, Pfeffer hinzufügen und mit einem Schuß Essig abschmecken. Als Beilage eignen sich Bratwürstel, abgebratene Knacker oder Rindfleisch.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Seit ihr schon nervös?

Diese Frage haben Günther und ich in den letzten Tagen des Öfteren gehört.

Die Antwort unsererseits war: “ Nein, warum sollten wir nervös sein?“

Charmant formuliert sind wir Wiederholungstäter und  haben uns bewusst für eine Trachtige Hochzeit/Grillparty mit guter Musik entschieden 😊😊

Hmmm, was fehlt ?

  • Eheringe
  • Dirndl
  • Gilet und Hose für Günther
  • Fotograf
  • DJ

Heute Vormittag  haben wir unsere Eheringe beim Juwelier bestellt. (Weißgold mit Platin)

Die Wetterlage war am Nachmittag ideal um Dirndl zu probieren.  Dank einer tollen Verkäuferin ist das Thema Bekleidung für das Brautpaar ( Günther und mich) perfekt gelöst worden.😊😊

Lukas unser Fotograf ist wie Thomas unser DJ im Urlaub. Beide melden sich kommende Woche.

Dekoration, Essen, Getränke macht der Freiseder ………..

Wünschen wir entspannte Tage 😎😎😎

 

Unterwegs mit dem Rad 4 Donauschiffe

Bei unserer täglichen Radtour erlebe ich die Schifffahrt auf der Donau in ihrer ganzen Bandbreite. Lastenkähne, Personenschifffahrt, Flußkreuzer mit Pool am Deck und Freiluftschach, Ruderboote und Yachten.

Manche sind behäbig und langsam, andere wieder flott und spritzig unterwegs.

Täglich faszinierend ist, wie die Schiffe, die Staustufe in Abwinden bewältigen🤗

Unterwegs mit dem Rad 3

Heute hat uns unsere Tour entlang der Stahlstraße in die VÖST geführt. Zu Maria Himmelfahrt wirkt das VÖST Gelände wie ausgestorben. Ein  Verschubzug, ein paar Autofahrer teilten sich mit uns das Gelände. 🙂

IMG-20170815-WA0005

Am Damm blüht es in gelb und der Spätsommer hält seinen Einzug. In der Früh noch ein wenig frisch, bis Mittag steigen die Temperaturen und es ist ein wunderbarer Tag zum gemütlichen Radeln. Es sind viele Italiener, Spanier und Franzosen mit ihren Familien unterwegs.

Das obligatorische Bankerlfoto und ja Günther schaut ohne Brille richtig ungewohnt aus 🙂

IMG-20170815-WA0001

Dank Herbert und Sonja gab es zum Mittagessen Wiesenchampion Sauce  mit Reis, da das Knödelbrot aus war 🙂

 

Limetten-Holundercreme

Ein kleines feines Dessert, das erfrischt und nicht im Magen liegt. Ideal für heiße Sommertage, gut zum Vorbereiten und als  Mitbringsel geeignet🤗🤗🤗

Die Zutaten reichen für 15 Gläser😎😎

Zutaten Löffelbiskuit:

2 Eier

4 dag Kristallzucker

Vanillemark

5 dag Mehl

Staubzucker zum Bestreuen

Prise Salz

Backpapier

Backrohr auf 200 Grad vorheizen

Zubereitung:

Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen.

Dotter mit  Kristallzucker schaumig rühren, Vanillemark zugeben. Mehl und Schnee unterziehen. Masse in einen Dressiersack füllen und 2 cm große Stangerl auf das mit Backpapier belegtes Blech dressieren und mit Staubzucker bestreuen.

Ins Rohr bei 200 Grad 10 Minuten backen. Die Backrohrtür mit einem Kochlöffel einen Spalt offenhalten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung: Limetten-Holundercreme

50 dag Mascarpone

500 ml Schlagobers

25 dag Joghurt

200 ml Holundersaft

6 Limetten

Löffelbiskuit

Brauner Zucker

Limetten ausdrücken mit Mascarpone, Schlagobers,Holundersaft und Joghurt verrühren.

Löffelbiskuit in die Gläser geben mit braunen Zucker bestreuen. Masse einfüllen (je nach Größe der Gläser) bis zum Rand. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht in den Kühlschrank.

Vor dem Servieren mit Minze dekorieren.😊

Viel Spaß beim Nachkochen!

Gefüllte Paprika

Geht nur mit ganz jungen Grünen Paprikas, die hellhäutig und dünn sind. Frisch vom Feld geben Sie der sämigen Tomatensauce den ultimativen geschmacklichen Kick. 

In die Fülle kann man Brösel / Toastbrot oder Reis ( gekocht) einarbeiten.

Zu gefüllten Paprikas passen Salzkartoffel oder Reis ☺

Zutaten:

4 junge Paprika ( hellgrün)

75 dag Faschiertes

2 Scheiben Toastbrot in Wasser eingeweicht und ausgedrückt

1 Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

500 ml Tomatenmark

Salz,Pfeffer, Majoran, Oregano Estragonsenf,Zucker

2 Eier

Zubereitung Tomatensoße:

Tomatenmark mit Zucker, Salz, Pfeffer,Oregano abschmecken und erhitzen.

Zubereitung gefüllte Paprika:

Paprika waschen, Deckel abschneiden, Kerngehäuse herauslösen.

Zwiebel, Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden, in eine Schüssel geben. Eingeweichtes ausgedrücktesToastbrot, Faschiertes, Eier, Senf, Salz, Pfeffer, Majoran dazu und mit den Händen gut vermischen. Die Masse verträgt mehr an Gewürzen da sie beim Kochen noch verliert.

Vorbereitete Paprika füllen, Deckel mit Holzspieß fixieren und in die Tomatensoße stellen Aus der  restlichen Masse Kugeln formen und mitziehen lassen.

Auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Viel Spaß beim Nachkochen

Balkongemüse 6

Gestern habe ich den ersten Kohlrabi geerntet. Fünf weitere dürfen noch ein wenig wachsen😎

Zucker- und Wassermelone wachsen gemütlich dahin und können bald geerntet werden.

Der Karfiol und Brokkoli hat bis jetzt keine Fruchtansätze entwickelt und wurde an die Hasen im Mühlviertel verfüttert😊

Der Kürbis hat die Größe eines aufgeblasenen Golfballes erreicht und die Tomaten sind grün🙄🙄

Mörbisch

Von Donnerstag bis Sonntag waren wir mit meinem zukünftigen Schwager( er mag ja net namentlich erwähnt werden) NSA hört mit 🙂 ,seiner Frau  Andrea, ( wie jedes Jahr) in Mörbisch. Andrea, Günther und ich haben bei kuscheligen 38 Grad im Schatten einen wunderbaren Abend bei den Seefestspielen in Mörbisch  erlebt. Es gab die Operette “ der Vogelhändler“ von Carl Zeller, es war eine wunderbare Vorstellung. Vor der Vorstellung,  gibt  es von Andrea, Günther und mir  das obligatorische Foto 🙂

Die vierte Hitzewelle hat mich persönlich an meine Grenzen gebracht, Temperaturen knapp an  der 40 Grad Marke sind für mich  körperlich anstrengend, deshalb war der Freitag im Seebad Mörbisch Erholung pur. Wir haben  uns zwischen Schwimmbecken und Platz im Schatten bewegt. 🙂

Da wir seit Jahren nach Mörbisch fahren,

haben wir so unsere kleinen Gewohnheiten, ein gutes Glaserl Wein, eine ausgezeichnete Brettljause. Nach 22 Uhr im Innenhof sitzen und tiefschürfende Gespräche führen……………… 🙂

Samstag  sind  wir über die grüne Grenze nach Fertörakos (Ungarn) und haben die Mithras Kapelle  besichtigt. Zu Mittag haben sich die Wolken verzogen und das Thermometer kletterte wieder auf  kuschelige 38 Grad, den Nachmittag haben wir im Seebad verbracht.

 

Von Samstag auf Sonntag in der Nacht kam der Wetterumschwung mit Wolken und Regen bei 20 Grad.

Am Heimweg haben wir uns den Kunsthandwerksmarkt in der Schallaburg angeschaut. Wunderbare Unikate aus Stoff, Leder, Töpfer- und Schmiedekunst vom Feinsten. Kulinarisch gab es vom Feuerfleck bis zur Scheibserkugel und einem  ausgesprochen guten Frizzante aus Enns, Herz was willst du mehr . 🙂

Die Schallaburg hat einen wunderschönen Burggarten mit vielen Astern 🙂

Die aktuelle Ausstellung über den Islam werden wir uns in den nächsten Wochen anschauen. 🙂