Tag 5

Heute gab es in Linz die unterschiedlichsten Verstaltungen😊

  • Kern
  • Kurz
  • Strache

Die Drei im Desingn Center, ORF III bringt die Aufzeichnung, (in einem Monat wird gewählt) nachschauen reicht😎

Es gab bei angenehmen Wetter die Genussmeile Oberösterreich, die sich vom Taubenmarkt bis zum Schillerpark erstreckt und viele tolle kulinarische Produkte in fester und flüssiger Form anbietet.

Günther’s Bemerkungen gingen von: “ Echt gemein“ bis zu „Das dürfen wir alles nicht! Ich wollt es nur anmerken“

  • keine Bauernkrapfen
  • keine Schaumrollen
  • kein Speck
  • natürlich keine XL Mohnfesserl

Eine Ernährungsumstellung geht nie ohne Opfer von statten😎

Nachdem wir die Genussmeile verlassen hatten, haben wir uns die Eröffnung der neuen Saison im Musiktheater angeschaut. Bei Musik aus den 60 Jahren, hat mein Hugo besonders gut geschmeckt.😊

Zum Frühstück gab es Joghurt mit Kiwi, Mittags Erdäpfel –  Karfiolstrudel mit Gurkensalat.

20170915_115044

Zum Abendessen  gab es Karfiol – Karottensuppe und kaltgeräucherte Lachsforelle mit einem Kornspitz und einen Apfel.

Die Rezepte stelle ich morgen auf den Blog.

Tag 4

Donnerstag gibt es bei der Quirinuskirche einen kleinen Grünmarkt. Frisch vom Erzeuger Gemüse,Obst, Fleisch, Fisch und Käse kaufen zu können hat  seinen Reiz. Man kauft saisonal, regional, man weiß woher die Produkte kommen und der CO 2 Fußabdruck ist viel kleiner als im Supermarkt.😊

Zum Essen gab es in der Früh Joghurt mit Banane und ja ich mag diese Kombination😊 Zum Mittagessen gab es Zucchiniauflauf mit Knoblauchdip und Erdäpfel. Abends einen Obstteller.

Einfach super und beim Knofi habe ich mich zurück gehalten damit Günther unbeschwert eine Runde Altherrensnooker auf den neubezogenen Tischen spielen könnte.

IMG-20170913-WA0002

Da waren noch nicht alle Tische gefittet😎

 

Tag 3

Mittwoch bedeutet für mich um  7 Uhr aufstehen, da der Sauerstofflieferant meinen Behälter mit Flüssigsauerstoff auffüllt und das Zeitfenster recht viel Spielraum bietet.😎Danach kamen die Begutachter für die Wasserschäden und benutzten so liebliche Worte wie: Entfeuchtungsgerät, nicht bewohnbar taten auf wichtig und entschwanden mit dem netten Satz : “ Wir melden uns.“  Schau ma mal, wie es sich weiter entwickelt.🙄🙄

Zum Frühstück gab es Kiwi und Joghurt.

Mittags Selchroller, Erdäpfelpüree und Tomatensalat aus eigenem Anbau😊

Zum Abendessen Obst mit einem Stückchen Camembert.

Wir sind bei unserem Spaziergang über fünf Kilometer gegangen und pendeln uns auf unsere alte Strecke ein. Da sich das Wetter nicht entscheiden konnte, gibt es kein Bankerlfoto sondern ein Standbild.

20170913_183437

Zwischen Regen und Sonnenschein gab es ein paar Schnecken, die zum Schneckentreffen eilten um den Baumpilz zu begutachten der sich still und leise zum Riesen entwickelt hat.😎

 

Ofenkürbis mit Feta

Im Zuge meiner Ernährungsumstellung gibt es wieder vermehrt Kochrezepte. Ich fand den Ofenkürbis äußerst delikat. Es ist einfach in der Zubereitung und kann entweder mit Speckstreifen und Kürbiskernöl oder Walnüssen mit Honig getoppt werden🤗🤗🤗

Zutaten für zwei Personen:

1 Hokaiodo Kürbis

1 Pkg  Schafskäse

5 dag Speck

Salz, Pfeffer, Chilli , 2 EL Olivenöl, Kürbiskernöl für die Deko zum Beträufeln

Zubereitung:

Kürbis waschen und in gleich dicke Scheiben schneiden. Geht sehr gut mit der Brotschneidmaschine. Spalten salzen, pfeffern und mit Olivenöl betreufeln. Auf ein Backblech legen und bei 180 Grad Umluft für 20 Minuten backen.

Schafkäse zerbröseln , Speck in Streifen schneiden und über den Spalten verteilen. Nochmals ins Rohr bis der Schafkäse knusprig Braun ist.

Heiß  servieren und mit Kürbiskernöl beträufeln.

20170912_182743

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

Tag 2

Am Vormittag habe ich mir  bequeme Herbstschuhe gekauft. Diese am Nachmittag  getragen, mit der Erkenntnis sie scheuern. Konsequenz:  Ich besitze  jetzt drei Blasen (Ferse li und re und Halux re) .

Am Nachmittag hat der Regen nachgelassen und es gab während unserem Spaziergangs,  einige tolle Motive zum Fotografieren. Ich Liebe lustige Schilder😎

Zum Frühstück gab es Joghurt mit Banane.

Mittags Grießnockerlsuppe und ein Holzhackersteak mit Karotten-Erbsengemüse, statt den Kroketten einen Salat.

Am Abend gab es Ofenkürbis mit Schafkäse 😊

20170912_182041

Günther und ich gehen einmal pro Woche Essen damit die Umstellung von täglich  Essen gehn auf hin und wieder nicht so hart ist.😊

Tag 1

Die Germknödeloptik hat sich in den letzten zehn Monaten zum XXL  Germknödel beziehungsweise  XXL Bärli verändert. Mit einem Wort :“ Net Grad schmeichelhaft “

Da ich mich mit meinem Plus an Gewicht nicht wohlfühle und es  als  hinderlich empfinde wird es Zeit für eine bewusste Ernährungsumstellung.

Nachdem Zähne putzen ging es auf die seit Wochen gemieden Waage.  Die Gewichtsanzeige war mehr als schockierend 103 Kilo . Viel zu viel, auch wenn Günther charmant gemeint hat: “ Wo sind die hergekommen? Ist mir gar .net so aufgefallen.“

Soll mich das beruhigen oder in Panik versetzen?

Mein Plan ist eine Gewichtsreduktion von 25 – 30 Kilo,  damit ich ohne Probleme meine Socken anziehen kann. Günther macht beim Mittag und Abendessen mit. Joghurt zum Frühstück ist ein No go für ihn.😎😎

Zum Frühstück gab es Banane mit Joghurt,

20170911_094948

Bowls schauen anders aus🙄

Mittags und Abends Letscho, da ich zu viel gekocht habe.

20170911_125628

Als Zwischenmahlzeit gab es einen Äpfel.

Ausreichend trinken ist für mich kein Problem.

Ich werde jeden Montag auf die Waage steigen und berichten, wie es sich entwickelt mit meinem Gewicht.

Da eine Gewichtsreduktion nur mit Bewegung funktioniert gibt es täglich einen Spaziergang und bei Schönwetter eine Runde am Rad.😎

Zwischen Abschied und Wasserschaden

Am Freitag sind wir nach Wien gefahren und haben im Schloß am Wilhelminenberg genächtigt.

Positiv sind:

  • die Aussicht,
  • die hohen Räume,
  • der Stuck  
  • die Parkanlage.
  • das Frühstück

Negativ sind:

  •  kein Behinderten Parkplatz,
  • der Barierrefreie Zugang hat Ähnlichkeit mit einem Gipfelsieg 😁
  • keine Bar am Abend
  • Restaurant nur an Abenden ohne Hochzeiten
  • Partyzelt auf der Terasse schaut schrecklich aus
  • Zimmer mit Hochbett ( geht sich mit der Sauerstoffverlängerung nicht aus, außer ich schlafe am Boden)
  • Zimmertausch stürzt Mitarbeiter in die Krise😁

Am Freitag waren wir mit meiner Mama beim Plachutta und haben excellentes Rindfleisch gespeist. Danach im Kabarett Simpl mit sehenswertem  neuen Programm aus der Feder von M. Nirvarani (Im freien Fall).

Samstagabend habe ich mit meinen Arbeitskollegen meine Pensionierung gefeiert.

Vielen Dank für diesen netten lustigen Abend mit euch! Ich werde euch hin und wieder vermissen.🤗

Sonntag haben wir dann einen kleinen See im WC entdeckt. Unsere Freude hat sich in Grenzen gehalten😎

Wir haben im Badezimmer, der Küche, Abstellraum und dem WC unterschiedlich große Wasserschaden.  Heute Vormittag war der Gutachter hier und hat die Behebung der Schadensquelle ( Küchenabfluss in der Wohnung oberhalb) für Nachmittag zugesagt.

Die Behebung unserer Schäden erfolgt nach Trocknung. 🙄

Rückblick – Vorschau

Wir waren im Juli und August sehr umtriebig und haben folgendes gemacht:

  • Viel Spaß  mit unseren Familien und Freunden
  • 3 x Kabarett ( G. Seidl, J. Prokopetz, Dietlinde&Hanswernerle)
  • Seefestspiele in Mörbisch inklusive Kurzurlaub
  •  langes Wochenende in Wien
  • 2 Geburtagsfeiern (Mama & Schwiegermama)
  • Reinhard Fendrich  Konzert beim Kronefest
  • 1x Fußballplatz Donau : Wallern Heimsieg 2:0 ☺☺
  • Grillerei
  • Spanferkel
  • Casino einmal ohne Stürze , beim zweiten Mal mit Stürzen und Unfallambulanz (Günther & seine Mama)
  • IPF Lungenfibrose Austria Gruppentreffen
  • Landesausstellung Kremsmünster
  • Kino
  • Hochzeit Alex und Karl
  • ca. 400 Kilometer geradelt🤗

Heute war ich bei der geplanten Kontrolle in der Lungenambulanz. Die positive Nachricht ist: ‚  Ich benötige kein Cortison mehr.“ Die restlichen Werte sind stabil.🤗

Mein Kaliumwert ist niedrig. Ich soll Kaliumreiches Gemüse und Obst essen, tu ich doch gerne, Kalioral mag ich net trinken brrrr😎

Da mein löblicher zukünftiger Ehemann behauptet,das ich in allen Lagen Schnarche, habe ich im Dezember einen Termin im Schlaflabor zur Abklärung😊😊

Ab Montag geht’s ran an den Speck , ich werde berichten über die Erfolge und Niederlagen.🙄🙄

20170823_185248

 

Balkongemüse 7

Heute haben Günther und ich unsere Wassermelone und die Zuckermelone verkostet. Fazit: Geruch ausgezeichnet , sowie Melonen riechen sollen. Fruchtfleisch fest, saftig, glänzend, Geschmacklich a bissl fad. 😊😊

20170906_161250

Die Paprikapflanzen blühen wie wild und es werden Pfefferoni  und keine Paprika. Wirklich interessant was aus Saatgut wird.😎😎

20170906_161147

Die Paradeiser verfärben sich durch die täglich erzählten Witze und ein Teil kann zum Wochenende geerntet werden.😁😁

20170906_161116