Tag 40

Heute bin ich auf   5000 Schritte gekommen. Am Abend waren Günther und ich am Fußballplatz . Man spürt die Feuchtigkeit und den Nebel der Einzug hält,  sobald die Sonne weg ist. Gut gewappnet mit Haube und Schal habe ich der herbstlichen Kälte getrotzt. Donau hat gegen Edelweis 2 : 0 gewonnen. Günther bei einer seiner Lieblingsbeschäftigungen ( Essen) 😎

Gegrillter Wolfsbarsch

Dank Rikkis Fischspende gab es gestern  Fisch 😊

Ganzer Fisch ist unkompliziert in der Zubereitung und schmeckt mit Petersiliekartoffel und einem knackigen Salat. 😎

Zutaten:

2 Wolfsbarsch im Ganzen

Salz, Zitronenscheiben

Zubereitung:

Grillfunktion vom Backrohr aktivieren oder zeitgerecht den Griller anschmeißen .😀😀

Fisch unter fließendem Wasser  waschen, trocken tupfen. Innen und Außen salzen. Den Bauch mit Zitronenscheiben füllen.

Auf ca. 180 Grad ca. 10 Minuten pro Seite.

20171019_125200

Viel Spaß beim Nachkochen!

Flammkuchen mit Lauch und Schafskäse

Wenn ich zum Kochen zu faul bin,  gibt es Flammkuchen. Da ich noch auf der Suche nach einer gescheiten Küchenmaschine bin, gibt es zur Zeit noch fertigen Teig von Tante Fanny. 😎

Zutaten:

1 Tante Fanny Flammkuchenteig

1 Stange Lauch

1 Pkg Schafskäse

1 Creme Fraiche

20171018_112627

Zubereitung:

Backrohr auf 160 Grad Umluft vorheizen. Lauch waschen und feinnudelig schneiden. Schafskäse würfelig schneiden.

Teig auf Backblech mit Papier ausrollen. Creme Fraiche verteilen, mit Lauch und Schafskäse bestreuen. Bei 160 Grad für ca. 12 – 15 Minuten backen.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Tag 39

Heute war ich nach über einem Jahr Nordic Walken und es hat Spaß gemacht.  Am Tempo muss ich noch arbeiten. Gefühlsmässig bin ich eine Spur zu schnell und mir geht meine Musikbeschallung ab.  Mein kleiner Radio hat den Geist aufgegeben und sich nicht mehr wiederbeleben lassen.😎

Ob ich über mein Handy Radio hören kann, muss ich erst herausfinden. Bewußt habe ich noch keine Radiofunktion entdeckt.

Günther hat beim Weggehen ein Foto von mir geschossen.IMG-20171019-WA0004

Insgesamt bin ich knapp 8 000 Schritte in 92 Minuten  gegangen. 😎

20171019_230905

 

Tag 38

Ich war heute flotten Schrittes unterwegs und habe über 10 000 Schritte geschaft.😎

IMG-20171018-WA0012

Der Radfahrwert ist von Dienstag und 99 Puls sind beim gehen super, meistens geht er auf 123 hinauf. Deshalb schaue ich zerstört aus und Günther wie aus dem Ei gepellt. 😎

Gegen 13.30 waren wir mit Regina auf einen Kaffee, danach ging es eine Runde durch den Wassedwald.

Auf der Höhe Dauphinestraße / Langer Zaun gibt es ein leicht verrostetes Kunstobjekt,dass an die Kulturhauptstadt Linz  2009 erinnert. Damals gab es zum Erstenmal den Höhenrausch über den Dächern von Linz. Ich hoffe er kommt nach seiner Pause 2017 , 2018 wieder 😊

20171018_143052

Im Wassedwald gibt es einen wunderschönen alten Bauernhof.

Herbst bedeutet für mich, mit Genuss durch das Laub zu stapfen. Das Kind in mir kommt durch😊

Natürlich gibt es die letzten Riesenrosen in den Gärten .

Am Abend ist bei uns tote Hose / die Gehsteige werden hochgeklappt.😎😎

20171018_205441

Tag 37

In der Früh gab’s die angekündigte Nebeksuppe.  Unter dem Nebel hat man das Gefühl der November ist nicht mehr weit. 😎

Ich habe den Vormittag bei der Fußpflege und Kosmetikerin verbracht. Gegen elf war ich runderneuert und der Nebel verschwunden.

Bei wunderbarem Indiansummer ging’s mit dem Rad eine Runde entlang der Donau.  Im Schatten spürt man die Feuchtigkeit und Kühle des Herbst und braucht eine Weste.

Heute gibt’s ein Foto  mit meinem Drahtessel😁 Mein tragbares Sauerstoffgerät verstaue ich immer im Fahrradkorb.

IMG-20171017-WA0018

Am Donauradweg trifft man jetzt nur mehr Rennradfahrer und die Gemütlichen das schöne Wetter ausnutzenden.

Die Horden der Donauradwanderer sind in den Winterschlaf gefallen. Sie kommen im nächsten Jahr sicher wieder😎

20171017_151536

Über Linz liegt ein dezenter Hochnebel wie man gut erkennen kann.

IMG-20171017-WA0006

Gemüsesuppe

So hin und wieder finden sich in der Gemüselade verwaiste Karotten ,gelbe Rüben , ein kleines Stück Sellerie, Champions, Kohlrabi oder ein Stückerl Karfiol oder Zucchini …….  dann  wird es Zeit für eine wunderbare Gemüsesuppe. 😊

 

Zutaten:

2 Karotten

1 gelbe Rübe

1/4 Zeller

kleines Stück Kürbis

1 Lauch

4 Zehen Knoblauch

1 Tasse TK Erbsen

Suppe zum Aufgießen

Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Petersilie , Butter, 1 – 2  EL Mehl

Zubereitung:

Karotten, gelbe Rüben , Kürbis , Knoblauch und Zeller schälen und kleinwürfelig schneiden.

20171017_185251

Lauch feinnudelig schneiden und in Butter andünsten. Restliches kleingeschnittenes Gemüse zufügen, Kurz mitrösten und mit Suppe aufgießen.  Mit Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer würzen und auf kleiner Flamme  ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen aus Butter und Mehl eine Einbrenn herstellen., diese unterrühren. Erbsen hinzufügen. Abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

20171017_195454

Viel Spaß beim Nachkochen!

Tag 36

Heute war ich vor den Weckerläuten wach, senile Bettflucht oder ausgeschlafen? Ich tendiere zu ausgeschlafen 😎

Mittags waren wir beim Schweindal Wirt,  da Cevapcici nicht zu meinen Lieblingsgerichten gehören hatte ich Saganaki. Schafskäse mit Ei, Oliven und Gemüse 😊

20171016_123321

Gewichtstechnisch stehe ich  bei 101,6 – 101,9 kg es geht weder hinunter noch hinauf . Echt zach 😎

Bei strahlendem Sonnenschein ging es gemütlich durch de  Wassedwald.  Der Herbst zeigt seine volle Pracht und bietet viele Fotomotive.

Günther findet den Herbst schön, solange keine Blätter auf seinem Heiligtum dem Auto landen. 😊

20171016_141800

Wo kommen die bloß her?😂😂

Am Abend brachte uns Rikki Fisch.  Fisch ist ein wunderbares Lebensmittel  zum Kochen, Danke!😍

 

 

 

 

Tag 35

Den heutigen Sonntag haben Günther und ich als Fanclub für Alexander ( Enkelkind) beim Trauner Raiffeisen Schwimm Cup verbracht.  😎

Was benötigt man als Fanclub?

  • Badeschlapfen
  • kurze Hosen und ärmellose  T -Shirt
  • Campingsessel
  • gut gefüllte Kühltasche
  • Spielkarten
  • genug Zeit

Was hatten wir ?

  • Blosfüssig
  • Jeans und Hemd
  • Kuchen und Kaffee vom Buffet
  • so ein Wettkampf startet um 8 Uhr mit dem einschwimmen und dann heißt es Warten …..Warten  lange Warten……….. 😎
  • 15.45 ging’s in den Wettkampf
  • Alexander hat als Dritter seinen Lauf beendet und
  • hat als 17 von 30 Teilnehmern seinen ersten Wettkampf beendet.
  • Ganz toll geschwommen!

Beim nächsten mal wissen wir , was wir benötigen😊

Das Wetter bot heute von der Nebelsuppe bis zum sonnigen Herbsttag alles.🤗

Außerdem haben ca. 6,4 Millionen ÖsterreicherInnen gewählt. Die Liste Kurz = ÖVP wird voraussichtlich  gewinnen. SPÖ und FPÖ rittern um Platz zwei und drei. Die Grünen sind gescheitert, die Liste Pilz hat mit den NEOS den Einzug geschafft.

Alle Parteien Danken ihren Wähler/Innen und hoffen mit den Wahlkartenstimmen ihren jeweiligen Vorsprung / Verlust ausbauen/ mindern zu können.😎 Das absoute Endergebnis gibt es am Donnerstag. Bis dorthin darf reichlich spekuliert werden. 🙄

Ich lasse mich überraschen  welche Koalition entstehen wird. Schwarz  – Blau , Rot – Blau oder Schwarz – Rot.

Der Rechstruck hat sich deutlich im Wahlverhalten gezeigt. Ich hätte ein anderes Ergebnis bevorzugt, Wahlen sind kein Wunschkonzert 🙄🙄

Tag 34

Wochenende ausschlafen, keine Handwerker , sehr angenehm 😊

Am Vormittag habe ich ein neues  Schmorgericht auspropiert und kann bestätigen das es Ausgezeichnet war.  Am Sonntag gibt es den Rest , einmal kochen und es reicht für zwei Tage 😎

20171014_104919

Am Nachmittag waren Günther und ich mit den Fahrrädern unterwegs. Die Marienkäfer haben mich als Rastplatz entdeckt 🤗

Da wir unter der Woche auf’s Bankerlfoto vergessen haben, gibt es heute eines 🙄

20171014_160734

Wir haben im Moment einen  goldenen Oktober. Hoffentlich bleibt das Wetter noch länger so schön. 😊