Im Rückblick

betrachtet habe ich mich gut gehalten . 😎😎

Vor einem Jahr lag ich im Krankenhaus und durfte mich mit meiner Diagnose Lungenfibrose mit NSIP und 24 Stunden Sauerstofftherapie anfreunden.

Die Veränderungen im letzten Jahr waren gravierend. Von der Berufstätigkeit  in die Pension. Klingt  einfach,  war kompliziert.😊

Spannend war das Ausloten und Herausfinden was geht und was nicht.

Flugreisen, Bergtouren über 1800 Höhenmeter, Heißluftballonfahrten , Bungee Jumping und tauchen gehen nicht mehr.

Bungee Jumping und tauchen waren noch nie auf meiner Prioritätenliste 😎

Auf Flugreisen zu verzichten, schmerzt ein wenig. Wir brauchen hält ein bissel länger nach Hamburg😊

Radfahren geht Dank meinem E Bike und dem mobilen Sauerstoffgerät wunderbar.

Dank meinem  Mann , meiner Familie und unserer Freunde bekomme ich Rückhalt und Unterstützung

Ich durfte erleben wie unkompliziert meine Umgebung und auch fremde Menschen mit meiner Erkrankung umgehen.

cropped-dscf2205

 

Erdäpfelknödel

Zu einem gescheites Bratl gehören Erdäpfelknödel, liebevoll als Gummiknödel bezeichnet.😎

Die Zubereitung ist keine Hexerei und gelingt immer. Der Vorteil an diesem Teig ist, man kann ihn  bei Bedarf auch füllen. ( Obst, Grammeln, Wurst)😊

Zutaten für ca. 15 Knödel

1,5 kg Erdäpfel (mehlig)

2 Eier

1 TL Salz

Handvoll Grieß

1 Pkg Kartoffelstärke

Zubereitung:

Erdäpfel weich kochen (ca. 25 Min.), schälen und durch eine Erdäpfelpresse drücken.

Erdäpfelmasse mit Salz, Grieß, Kartoffelstärke vermischen, mit nassen Händen Knödel drehen und in siedenden Salzwasser ca. 25 Minuten ziehen lassen. Die Erdäpfelknödel sind fertig wenn sie oben schwimmen.

Erdäpfelknödel sind die perfekten Begleiter zum Bratl .😊

20171112_122908

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

Fotobücher

Die letzten Tage waren Günther und ich damit beschäftigt knappe 1000 Fotos zu sichten.

Die Aufgabe lautete:

Finde die Besten Aufnahmen und fülle ein Fotobuch.

Nichts leichter als das, dachten wir, in unserem Jugendlichen Überschwang. 😁😁

Lade die Software auf den Standcomputer und los geht’s……

Klingt einfach , ist einfach. Kompliziert wird es ab dem Zeitpunkt an dem man das Programm öffnet.

Hardcover, Softcover, Heft……. Leinen, Leder,……… matt, glänzend ………gebunden,geheftet und und…….

Hülle, Rahmen die Farbpalette hinauf oder hinunter. Wie hätte es man gerne.

Wie viele Bilder pro Seite, links gedreht oder rechts…. und der Preis steigt….😎

Beim ersten Versuch war nach der Hälfte klar,  es geht sich mit den Seiten nie und nimmer aus . Wenn wir unseren Hochzeitstag in Bildern festhalten möchten müssen wir uns für vier Bilder pro Seite entscheiden.😉

Da war doch noch etwas. Speichern , blöd wenn man glaubt die Software mache es automatisch. Die Software tut es nicht und pfutsch war der erste Versuch.🙄

Beim zweite Versuch haben wir alle Fallstricke heroisch überwunden und unser erstes Fotobuch erstellt.

Am Abend waren wir beim Schweindal Wirt und haben ein excellentes Gansl verspeist. Zum Nachtisch gab’s Schokokuchen, die Portion reicht für Zwei.  Hmmmm…..

Geschmorter Fenchel mit Cocktailtomaten

Geschmorter Fenchel  mit  Cocktailtomaten schmeckt köstlich.  Die Prise Zucker verleiht der Säure die notwendige Balance. Damit die Cocktailtomaten ihre Form behalten, steche ich sie mit einer kleinen Gabel an und verwandle sie in ein Lochkissen.😎

Als Beilage eignen sich  vorzüglich Kartoffel. Fleisch und Fisch sind nicht zwingend notwendig.😊

Zutaten:

2 Fenchelknollen

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

10 Cocktailtomaten

Öl, Salz, Pfeffer, Majoran, Prise Zucker, Petersilie

Zubereitung:

Fenchel waschen und in feine Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel mit Knoblauch anschwitzen. Fenchel zugeben und weiter dünsten. Angestochene Cocktailtomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und Majoran würzen.

Ca. 15 Minuten dünsten, abschmecken , mit Petersilie  garnieren und anrichten.

 

IMG_20171106_125434_366

Viel Spaß beim Nachkochen!

Es riecht nach Farbe

Alle paar Jahre brauchen Räume einen neuen Anstrich . Günther’s Begeisterung hat sich in Grenzen gehalten. 😎

Das Wohnzimmer haben wir mit Unterstützung am Freitag Vormittag ausgeräumt.

Ein halbleeres Wohnzimmer hat nichts kuscheliges an sich. Ein angefülltes Vor- und Schlafzimmer steht auf meiner Wunschliste weit unten.🙄

Abgedeckt und ausgemalt wurde vom Professionisten am Samstag. Die meiste Zeit wurde für das Abkleben und Abdecken gebraucht.

Ausgemalt war  innerhalb von 1,5 Stunden.  Wenn man dem Professionisten zuschaut muss man ehrlicherweise sagen: “ Der kann es viel besser!  Wieso haben wir uns früher so geplagt?“

Arbeitszeit insgesamt vier Stunden und nach Entfernung und Entsorgung der Abdeckungen  durch den Maler erstrahlte unser Wohnzimmer in neuem Glanz.😊

20171104_185602

Die Trocknungsphase haben wir in der Plus City verbracht und festgestellt Weihnachten naht …..

20171104_125352

Eingeräumt wurde  mit Herbert’s Unterstützung am späten Abend.😊

 

Weltspartag & Allerheiligen

Weltspartag bedeutete, Kampftag  der Banken um ihre Kunden.  In meiner Kindheit und Jugend gab es noch attraktive Zinsen für die Einlagen und ein gescheites Weltspartaggeschenk.

In Zeiten von Kest und minimalistischen Zinsen ist das Ersparte wohl besser im Sparstrumpf angelegt.😎

Am Abend gab es die Nachtragspartie vom Sonntag. Donau hat gegen Oed 0:3 verloren. Vielleicht sind deshalb unsere Selfies  zum Gruseln oder weil’s so kalt war.😂😂

Allerheiligen / Allerseelen  sind  Tage  um der lieben Verstorbenen zu gedenken.  Großkampftag um die Parkplätze bei den Friedhöfen. 😉

Autofahrer sind an diesen Tagen eine eigene Spezies. Sie parken dort wo sie nicht sollen, fahren gegen die Einbahn und würden sich am Liebsten einen Parkplatz mit den Fäusten erkämpfen😁