Schubeck

Gestern waren Günther und ich in der Tabakfabrik und erlebten einen wundervollen Abend bei Schuhbecks Il Theatro.

Die Mischung aus  Akrobatik, Varietee  begleitet von einem 4 gängigen Menü war ……………interessant.

Günther und ich saßen an einem 8ter Tisch. Kuschel mit dem NachbarnIn inkludiert, da das Zelt  optimal ausgenützt wird. Platzangst darf man nicht haben. 😏

Wir haben die große Getränkepauschale gebucht und durften vor Ort feststellen, das die Aperitife nicht inkludiert waren. 😁

Zwischen den einzelnen Acts wird das Dinner serviert. Die einzelnen Speisen hätten  Potenzial nach oben . 😎

20180117_231717

Alfons Schuhbeck kreierte das Menü. Er ist  am Eröffnungsabend anwesend und Don kocht es vor Ort nach.

Dadurch verlieren die einzelnen Gerichte. Die Schwarzwurzel/Pastinakencremesuppe war Schlagobers lastig. Die rosa gebratene Entenbrust wurde  zu Tode gebraten und das Vanillekipferlparfait war Vanillekipferl befreit.😎

Service bemüht, leicht chaotisch bei den Getränken.

Show und Künstler ausgezeichnet😊

Einlass ab 19 Uhr , offizieller Beginn 19.45.  Vorspeise um 20.40, Suppe, 21.40, Hauptspeise 22.20, Dessert 23.10. Ende 23.40., Garderobe um 0.15 da nur 2 Mitarbeiter vor Ort sind 😎

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s