Grammelknödel

Am Montag gab es Grammelknödel mit Sauerkraut und Gulaschsaft. Manch einem beutelt es bei dieser Kombination, für Öberösterreicher ist der Gulaschsaft ein unverzichtbarer Bestandteil.😁

Zutaten:

500 g Erdäpfel

1 Ei

50 g Grieß

150 g Mehl

Salz

Fülle:

100 g Grammel

1 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:

Erdäpfel weich kochen, schälen und noch heiß fein pressen.

Mehl, Ei, Salz untermischen und die Masse rasch zu einer Teigrolle verarbeiten. Sollte der Teig noch kleben etwas Mehl einarbeiten.

20180205_110804

Für die Fülle Zwiebel kleinwürfelig schneiden in Butter anrösten, Grammel zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

20180205_113117

Von der Teigrolle kleine Portionen abschneiden flachdrücken mit Grammel füllen und Knödel formen. Im siedenden Salzwassser für ca. 15 Minuten ziehen lassen.

20180205_113054

Mit dem Schöpflöffel herausnehmen, auf Sauerkraut anrichten und mit Gulaschsaft bei Bedarf beträufeln.😎

Viel Spaß beim Nachkochen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s