Warten

Die österreichische Bundesregierung oder besser das virologische Quartett ( Bundeskanzler Kurz, Vizekanzler Kogler, Gesundheitsministeri Anschober, Innenminister Nehammer) haben in den letzten Monaten eine Unart entwickelt beziehungsweise perfektioniert, die das Ankündigen von massiven einschneidenden Änderungen in unser Leben/ Zusammenleben ohne rechtliche Handhabe. Am Montag fand die Pressekonferenz des virologischen Quartett statt. Die Bundesregierung stellte die neuen Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus vor die ab Freitag den 23. Oktober 2020 in Kraft treten sollen.

Maximalzahl bei Treffen. Demnach sind Indoor mit Ausnahme vom Arbeitskontext und von privaten Räumen, nur noch Treffen von bis zu sechs Personen erlaubt. Davon sind unter anderem Lokale und Sportkurse betroffen.

Outdoor sind Treffen mit bis zu zwölf Personen erlaubt. Ausnahmen gelten für Begräbnisse. Zusätzlich haben die Bundesländer die Möglichkeit regionale Massnahmen zu treffen.

Bei Veranstaltungen gilt ab Freitag die Maskenpflicht. Zugleich wird die Teilnehmeranzahl bei zugewiesenen Sitzplätzen gesenkt. In geschlossenen Räumen 1000 Personen, bei Outdoor Events liegt die zulässige Höchstzahl bei 1500 Personen. Vollmundig wurden massive Änderungen für den Sport, Kulturveranstaltungen, Gastgewerbe und Feiern vorgestellt. Die vorgestellten Änderungen sollen ab Freitag den 23.10.20 in Kraft treten.

Bis jetzt wurde keine entsprechende Novelle der Covid 19 Maßnahmenverordnung kundgemacht.

Ich tät mir für die Zukunft wünschen, zuerst das gültige Gesetz/Verordnung und danach die Pressekonferenz des virologischen Quartett. 😁

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s