Lockdown 3 / Tag 36

Mohnstrudel mit Waldviertler Graumohn

Für meine Figur schlecht aber Nervennahrung und Stimmungsaufheller ist so ein Mohnstrudel mit Waldviertler Graumohn immer. Es gehört im Winter eindeutig mehr gebacken.:-)

Ein kalter Germteig hat einige Vorteile, lange Gehzeit, alle Zutaten dürfen aus dem Kühlschrank kommen und er sollte nicht zu dünn ausgerollt werden, sonst reißt er, siehe Foto 🙂

Zutaten für den Germteig:

250 g Dinkelmehl

1 Pkg Trockengerm

120 ml Milch

70 g braunen Zucker

1 Msp Vanillemark

60 g weiche Butter

2 Dotter

1 Prise Salz

Abrieb einer Zitrone

zum Einstreichen: 1 Dotter, 2 EL Milch und eine Prise Salz verrühren

Zutaten für die Fülle:

300 g gemahlener Waldviertler Graumohn

200 ml Milch

80 g brauner Zucker

2 EL Honig

4 gehäufte EL Powidl

100 g in Rum eingeweichte Rosinen (wer mag ansonsten 4 EL Rum))

1 TL Zimt

Prise Salz

2 Eiklar

Abrieb einer Zitrone

Zubereitung Mohnfülle:

Milch mit braunem Zucker, Honig und Powidl erhitzen. Mohn, Zimt, Salz und Rum unterrühren. Masse auskühlen lassen. Eiklar zu Schnee schlagen und mit den in Rum getränkten Rosinen in die Mohnmasse einarbeiten.

Zubereitung Germteig:

Mehl mit braunem Zucker und dem Trockengerm in der Rührschüssel vermischen. Milch, Butter, Prise Salz, Dotter und Zitronenabrieb zugeben. In der Küchenmaschine mit dem Knethaken zu einem seidigen Teig verarbeiten. Teigschüssel abdecken und gehen lassen. Den Teig nach einer Stunde zusammenschlagen und nach einer weiteren Stunde rechteckig auf einem bemehltem Strudeltuch ausrollen, mit der Mohnfülle bestreichen, einrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 30 Minuten rasten lassen, mit dem Ei – Milch Gemisch einpinseln und mit einer Gabel einstechen. Für 45 – 50 Minuten bei 180 Grad Umluft backen. Auskühlen lassen und genießen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s