Marillenknödel

Super flaumig und einfach in der Zubereitung.😎

Zutaten für 12 Marillenknödel:

12 kleine entsteinte Marillen

12 Würfelzucker

Topfenteig:

250 g Bauerntopfen

70 g Dinkelmehl

70 g Dinkelgrieß

70 g weiche Butter

1 Ei

Prise Salz

Für die Butterbrösel:

250 g Brösel

125 g Butter

1 EL brauner Zucker

Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Butter und das Ei schaumig rühren, Topfen, Mehl, Grieß und Salz einarbeiten. Den Teig zu einer Rolle formen in Klarsichtfolie einpacken. Zumindest für drei Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Marillenkerne mit einem Kochlöffel entfernen, in das entstandene Loch einen Würfelzucker geben.

Butter schmelzen, braunen Zucker und Brösel zugeben und braun rösten. Den Topfenteig in 12 Scheiben teilen. In jede Scheibe eine Marille setzen, mit feuchten Händen zum Knödel formen. In leicht siedendem Wasser 15 Minuten ziehen lassen. Die gekochten Knödel herausnehmen und in den Butterbrösel wälzen. Anrichten, mit Staubzucker bestreuen und genießen. 😁

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s