Viktor Gernot

Gestern waren Günther und ich, in der Kürnberghalle. Zu Gast war Victor Gernot mit seinem neuen  Programm ‚“Nicht wahr?“

20190423_190354

Victor Gernot auf der Suche nach der Wahrheit. Nicht wahr? Eine Floskel, die in der deutschen Sprache unendlich oft an das Ende eines Satzes gefügt wird. Als Zeichen, um seiner Überzeugung Ausdruck zu verleihen oder seiner Unsicherheit? Aus prinzipieller Besserwieserei oder aufgrund der Tatsache, dass man genau weiß, dass man falsch liegt? 😎

Nicht wahr? Nicht? In diversen Mundarten von „Ned?“ über „Hoscht mi?“. Fragen über Fragen und das im postfaktischen Zeitalter. Wo Falschinformationen nicht mehr aus Unwissen und schlechter Recherche entstehen. Sondern mit der puren Absicht zu manipulieren oder schlicht  eine Unwahrheit wirksam in die Welt zu setzen. Aus purer Dummheit werden uralte Wahrheiten und Glaubenssätze in Frage gestellt.

20190423_210949

Viktor Gernot spannt den Bogen  von der Gegenwart in die Vergangenheit und schafft den Sprung  zurück in die Zukunft.😁

Es ist ein wohltemperiertes, pointiertes Solokabarett mit musikalischen Abstechern zum Swing und Austropop.

 

 

 

Werbeanzeigen

Casineum

Am Abend waren Günther und ich im Casineum.  Bei minimalistischer Zuschauerdichte spielte Dieter Chmelar

“ Wissen Sie nicht, wer ich war?“

20181019_194346

Ein kabarettreifes Soloprogramm über den letzten Arbeitstag des Society – Journalisten C .

20181019_213257

Eine große Geschichte wurde mit viel Witz und Humor erzählt.  😎

20181019_215820

OÖ Kultursommer

Günther und ich verbrachten heute einen wundervollen Abend über den Dächern von Linz. Der Oberösterreichische Kultursommer im Rosengarten ist unsere Lieblingslocation.

Bei etwas durchwachsenem Wetter, überzeugt der Blick auf Linz. 😎

20180628_182950

Victor Gernot & His Best Friends

IMG-20180628-WA0008begleiteten uns durch 60 Jahre Musikgeschichte. Frank Sinatra, Cuck Berry, Jerry Lee Lewis,Gilbert Becaud, Georg Dancer …….

Kabarett und mehr

Donnerstag schauten wir uns Weiberwellness von L. Prenner – Kaspar  im Casineum an. Als Mutter von zwei erwachsenen Söhnen  fand ich das Programm köstlich unterhaltsam.

In der Pause gab es ausgezeichnete Brötchen zur Stärkung und nach der Vorstellung,  eine Runde Spiel und Spaß im Casino.😉

Freitags hat unser Maler  die Decke im Schlafzimmer ausgebessert.  Die Decke mag die Farbe nicht.  Sie wirft ohne Erlaubnis Wellen und stellt auf. Echt frech 😂😂

Danach haben Günther und ich die neuen Bilderrahmen aufgehängt. Ein Hoch auf  den Klebenagel😁

20171117_190622

In den letzten Tagen habe ich mir einige Ideen fürs Kekse backen geholt. Von  Rosi habe ich ihre tollen Rezepte erhalten. Montag in einer Woche werde ich meine Backstube eröffnen.

Ausprobiert habe ich die Schokomarzipankugeln die Günther munden😎

20171117_202418

Dank Hang und ihrem Blog habe ich endlich ein Coleslaw Rezept gefunden, das Günther schmeckt. Ich persönlich mag Rahmgurkensalat lieber,  als kalten mit Buttermilch marinierten Krautsalat. Das Buttermilch Dressing war  super .😎

Gab es  Samstagmittag panierte Hühnerstreifen, Risibisi und Colslaw😁

Wenn Günthers viraler Infekt und mein Hexenschuss  sich vertschüßen würden, wären wir nicht zum Bändigen😁😁