Quarantäne Ende

Ich bin laut PCR Test negativ, eine Erkrankung kann nicht nachgewiesen werden. Günther ist positiv mit einem CT Wert von 36. Wir dürfen um Mitternacht unsere Quarantäne beenden. 😎

Nach 10 Tagen Quarantäne Kochen & Backen durfte zum Abschluss der Lieferservice kontaktlos liefern.😁

Vegetarische Pizza

Wenn

Wenn wir unseren offiziellen Absonderungsbescheid hätten, würde unsere Quarantäne heute Enden.

Günther’s CT Wert ist 33 und meiner 30. Da wir einen vorläufigen Bescheid zugestellt bekommen haben dürfen wir die Quarantäne nicht beenden. Es ist zum Haare raufen/verzweifeln😤 Im offiziellen Bescheid würde die Gschichte mit dem CT Wert stehen.🙃

Wir dürfen weiter gemeinsam unsere Couch durchliegen😁 Eine Woche Quarantäne zeigt, dass wir viel frische Milch für Caffe Latte benötigen. Schneuzfetzerl (Taschentücher) aus der Box bevorzugen. 😎 Nussplunder zum Trost backen.😁

Tag 4 SARS – COV Verdachtsfall

Die Gesundheitsbehörde Linz hat uns heute unseren Quarantäne Bescheid geschickt .Unsere Quarantäne endet am 3.April 2022. Die Ergebnisse unseres gestrigen PCR Test sind noch ausständig. Freitesten wäre ab Montag mit 48 stündiger Symptomfreiheit möglich.

Wenn Symptomfreiheit bedeutet, kein Schnupfen  dann können wir noch warten. Bedeutet es kein Fieber, keine Gliederschmerzen dann könnten wir uns anmelden. Liebe Gesundheitsbehörde gscheite Angaben dazu wären hilfreich!

Nach dreistündiger Kochsessions gab es eine wunderbare Erdäpfellasange mit Lammragout.

Erdäpfellasange

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Karotte

1 Stangensellerie

2 Knoblauchzehen

350 g Lammfaschiertes

100 ml Weißwein

300 ml geschälte gewürfelte Tomaten

1 EL Tomatenmark

200 ml Suppe

700 g festkochende Erdäpfel (vorgekocht)

200 g Bergkäse (Rohmilchkäse)

Salz, Pfeffer, Thymian, Oregano,  Butterschmalz, Butter für die Form

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Stangensellerie, Karotte schälen und feinwürfelig schneiden. Lammfaschiertes im Butterschmalz beidseits scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Karotten, Stangensellerie, Tomatenmark zugeben und weiter rösten. Mit  Weißwein ablöschen und den Wein einkochen, mit den gewürfelten Tomaten und Suppe aufgießen.  Mit Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano würzen und auf kleiner Flamme  zwei Stunden einkochen. Hin und wieder umrühren. Dazwischen die Erdäpfel weichkochen und auskühlen lassen. Erdäpfel schälen, Bergkäse reiben.

Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Abwechselnd in die Auflaufform Erdäpfel – Ragout – Bergkäse – Erdäpfel Schichten. Die letzte Schicht sollte mit Erdäpfel,  ausreichend Käse und ein paar Butterflocken abschließen.

Bei 180  – 200 Grad Umluft ungefähr 30 Minuten knusprig braun  im Backrohr backen.😁 Herausnehmen kurz rasten lassen und mit Salat servieren.

Tag 3 SARS-COV Verdachtsfall

Unserer heutiges Highlight war: „Wir durften offiziell unsere Wohnung verlassen.“ Nach dem Frühstück durften Günther und ich zum PCR Test nach Ansfelden

Drive In Ansfelden

Den genauen Termin haben wir am Donnerstag per SMS erhalten. Heute reichte unsere E –  Card zur Legitimation.  Nach kurzer Wartezeit dürften wir zum Testen Vorfahren.

Eingestellt waren wir auf einen Gurgeltest, gemacht wurde ein Nasen – Rachen Abstrich. Ich hasse es wenn mir mit einem Stäbchen bis an die Rachenwand gefahren wird. Es löst bei mir einen Würgereflex aus, einfach grauslich 😝

Das Ergebnis unseres heutigen Test sollten wir innerhalb der nächsten 1 – 3 Tage erhalten. 😊

Ab Tag 5 dürfen wir uns Freitesten dafür haben wir die Behälter vor Ort erhalten.

Am Heimweg sind mir die wundervoll  blühenden Marillen, Äpfel und Kirschbäume aufgefallen und ich darf die Blütenpracht nicht fotografieren. 😶

Blick von unserem Balkon

Günther und ich sind weiter fieberfrei, die Sauerstoffsättigung variert zwischen 95 – 98 % . Wir haben einen leichten Schnupfen, mein Mittagsschläfchen benötige ich. Günther hat sich das 3. Freie Training angeschaut.😁

Zum Mittagessen gab es gebratene Forelle mit Petersilienerdäpfel und Zucchinisalat. Voi guat 😁

Ein weiter Fixpunkt ist im Moment die regelmässige Flächendesinfektion, Monk lässt grüßen.😁

Tag 2 SARS -COV2 Verdachtsfall

Die Gliederschmerzen und Kopfweh sind über Nacht verschwunden. Geblieben ist ein Schnupfen und eine körperliche Erschöpfung. Längere Kochorgien sind noch nicht möglich, zum Essen gab es Spiralen mit Bärlauchpesto, fürs Schatzi Fleckerlspeis.😁 Danach gab es ein ausgedehntes Mittagsschläfchen. 🤗

So schnell kann es gehen

Mittwoch am Abend war mir kalt und ich hatte Gliederschmerzen. In der Früh kamen  Fieber und Kopfschmerzen dazu. Es hat sich angefüllt als hätte ich mit einem Traktor geschmust.😁 Die gemachten Antigen Schnelltest von Günther und mir  waren positiv. 😶

Kein geplantes  Wien Wochenende, keine Besichtigung von Schloß Belvedere und dem botanischen Garten, keine gemeinsame Geburtstagsfeier ….

Bei der Covid Hotline läuft ein Tonband in der Dauerschleife mit dem Hinweis im Internet unter 1450ooe.gv.at das Meldungsblatt auszufüllen. 😶 Das ausfüllen des Online Formulars für uns war rasch erledigt. 

Meine betreuenden Ärztin hat mir im Falle einer Verschlechterung eine Antikörpertherapie vorgeschlagen. Gegen 14 Uhr hat mich eine Mitarbeiterin des Magistrat Linz kontaktiert und uns den Termin für den PCR Drive In Test am Samstag in Ansfelden mitgeteilt. Da wir beide SARS COV 2 Verdachtsfälle sind hat Günthers Schwester für uns eingekauft. 😍

Den großteil des Tages habe ich mit schlafen verbracht.🤗