Fasolada – griechischer Bohneneintopf

September ist Eintopf und Suppen Zeit, der mediterrane Bohneneintopf aus weißen Bohnen, Olivenöl und Gemüse wird manchmal als das „griechische Nationalgericht“ bezeichnet. 🙂 Wenn es schnell gehen soll, nehme ich weiße große Bohnen aus der Dose in Bioqualität.😊

Zutaten für 2:

1 Dose weißer Bohnen

1 Zwiebel

1 Karotte

1 gelbe Rübe

1 Stangensellerie

2 Zehen Knoblauch

400 g gewürfelte Tomaten

1 EL Tomatenmark

3 – 4 Kartoffel

Suppe zum Aufgießen

je ein EL Oregano und Thymian

Salz, Pfeffer, Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln, Karotte und gelbe Rübe in Scheiben schneiden, Stangensellerie feinnudelig schneiden, Kartoffeln schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Zwiebel in Olivenöl anschwitzen, gepressten Knoblauch und Tomatenmark zugeben und anbraten. Gemüse (Karotten, gelbe Rübe und Stangensellerie) kurz mit braten, mit den gewürfelten Tomaten und Suppe aufgießen. Würzen und auf kleiner Flamme 10 – 15 Minuten köcheln lassen. Mit gehackter Petersilie bestreuen und in tiefen Tellern anrichten.

Gesundheitstag am 30.9.2022 im alten Rathaus

Der Linzer Gesundheitstag 2022 findet am Freitag, 30.9 von 13 bis 19 Uhr statt. Anbei das Programm, gerne zum Teilen und Weitersagen. 

Ausgehend von einem ganzheitlichen bio-psycho-sozialen Gesundheitsverständnis stellt das Organisationsteam von PROGES gemeinsam mit der Stadt Linz einen abwechslungsreichen und informativen Linzer Gesundheitstag auf die Beine. Hauptreferentin Frau Manuela Macedonia präsentiert zwei Vorträge im 1. Stock zur Bewegung und Ernährung. Dort findet auch eine Blutspende-Aktion unter unserem Motto „Gemeinsam gesund“ statt. 

Auch einige Selbsthilfegruppen und die Selbsthilfe OÖ sind mit einem Informationsstand vor Ort.

Aktivitäten im Alten Rathaus am Linzer Hauptplatz (Erdgeschoß): 

1 Arbeiter Samariterbund Linz: Wie kann ich Erste Hilfe leisten?

2 Rotes Kreuz: Blutspende-Aktion und Info-Stand

3 Linzer Sportverbände ASKÖ & SPORTUNION: Bewegungsprogramm vor dem Rathaus und Info-Ständen

Dr.in Anna Sophie Reisinger: Teste deine Sehkraft!

5 Linz zu Fuß: „Geh-spräche“ durch die Stadt und Info-Stand

6 MAS Alzheimer-Hilfe: Demenz-Simulator gibt Einblicke aus der Sicht von Betroffenen

7 Selbsthilfe-Gruppe Aktive Diabetiker: Infos und Blutzuckermessung

8 Psychische Gesundheit im Alltag aktiv fördern

9 Physiotherapie mit einem einfachen Fitness-Test

10 Ergotherapie – Geschicklichkeit fördern im Alltag

11 Gesundheitsförderung: Bewegte Apotheke

12 Linzer Frauengesundheitszentrum: Gender & Gesundheit

13 PROGES Akademie: „Mental Hacks“

14 Selbsthilfe-Unterstützungsstelle OÖ – Reden hilft

15 AIDS-Hilfe – Rat von den Profis holen

16 Gesundheitsspiel: Wie beeinflussen Lebensstil und soziale Aspekte meine Gesundheit?

17 Blutdruck- und Sauerstoffsättigungsmessung: DGKS Julia Rehberger

18 Linzer Klimastabstelle: Wie hängen Klima und Gesundheit zusammen?

19 Wohnfit: Fit ohne Fitnessstudio – Workout in den eigenen vier Wänden

20 Zahngesundheit: Gesundheit beginnt bei gesunden Zähnen

21 Empfang

22 Buch-Stand – Meritas

Überbackene Tortellini

Bei dem Wetter darf es gerne ein Auflauf sein.😊

Zutaten:

300 g Tortellini

1 kleine Packung brauner Champignons

1 Zwiebel

120 g Schinken

100 g Erbsen

250 ml Schlagobers

1 Becher Rahm

100 g Bergkäse gerieben

2 Eier

Salz, Pfeffer, Petersilie, Olivenöl

Zubereitung:

Tortellini laut Packungsanleitung zubereiten, Champignon putzen und feinblättrig schneiden. Zwiebel schälen und würfelig schneiden. Schinken feinnudelig schneiden.

Zwiebel in Olivenöl anbraten, Champignon zugeben und weiter braten. Schinken und Erbsen zugeben, abschmecken, die vorbereiteten Tortellini unterziehen. Die Masse in eine Auflaufform füllen. Bergkäse mit Schlagobers, Rahm und Eiern verrühren, mit Salz, Pfeffer, Petersilie abschmecken und über die Tortellini Masse leeren.

Bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen, bis die Oberfläche knusprig braun ist.

Kurz stehen lassen, dann lassen sich die Ofentortellini leichter portionieren, mit einem Salat anrichten. 😊

Geschmorter Paprika mit Oberkeulen

Seit Anfang September gehen wir wieder 3x wöchentlich zum Kraft und Ausdauertraining. Nach dem Training sollte unser Mittagessen relativ rasch am Tisch stehen. 😁 Bestens geeignet sind One Pot Gerichte, ob am Blech oder im Topf ist egal. 😎

Zutaten:

6 kleine Oberkeulen vom Biohendl

2 rote und 1 gelber Paprika

20 schwarze Oliven

6 Erdäpfel

Olivenöl, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Erdäpfel schälen und in Spalten schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen oder Schmortopf mit Deckel nehmen.

Paprika, Erdäpfel und Oberkeulen mit Salz, Pfeffer , Thymian und Oregano würzen, mit Olivenöl beträufeln.

Auf dem Backblech oder im Schmortopf verteilen und bei 180 Grad Umluft ca. 30 – 45 Minuten im Rohr unter mehrmaligem Wenden schmoren. Die Oliven 10 Minuten vor dem Ende der Bratzeit zugeben.

Nektarinentarte mit Mandelcreme

Frangipane – Créme d´ amande ist eine französische Mandelcreme. Damit die Mandelcreme gelingt, sollten Butter und Eier Zimmertemperatur haben. Zum Belegen eignen sich Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Marillen, Nektarinen und Pfirsiche.

Zutaten für eine Rechteckige Tarteform:

Blätterteig

10 dag weiche Butter

10 dag Zucker

10 dag gemahlene Mandeln

2 Eier

3 – 4 Nektarinen

Mandelblätter zum Bestreuen

Butter für die Form

Zubereitung:

Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Eier einzeln in die Masse einarbeiten. Geriebenen Mandel unterziehen. Backrohr auf 200 Grad Umluft vorheizen. Tarteform gleichmäßig mit Butter ausfetten, Blätterteig ausrollen und ohne Papier in die Form legen, den Teigrand wegschneiden.

Mandelcreme gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und mit Nektrainenspalten belegen. Mit Mandelblätttern bestreuen und bei 180 Grad Umluft zwischen 30 – 45 Minuten backen.

Herausnehmen, abkühlen lassen und vor dem Anrichten mit Staubzucker bestreuen.

One Pot Kürbis – Tomaten Orzo

Orzo – Kritharaki – Teigreis harmoniert perfekt mit Kürbis und ist unser perfektes One Pot Gericht. 😁😎

Zutaten:

1 Becher Orzo (Teigreis)

400 g Butternut Kürbis

2 rote Zwiebel

2 Ochsenherz

1 Chili

1 EL Tomatenmark

400 ml Suppe

Salz, Thymian, Oregano , Muskat, Petersilie, Olivenöl

Zubereitung:

Butternut Kürbis schälen, entkernen und in gleichgroße Würfel schneiden. Ochsenherz kleinwürfelig schneiden, Zwiebel schälen, Chili entkernen und feinwürfelig schneiden.

Zwiebel, Chili in Olivenöl mit dem Kürbis kurz anbraten, Tomatenmark und Orzo zugeben, kurz mitrösten. Mit Suppe aufgießen, Ochsenherzwürfel und ein TL Salz zugeben. Auf kleiner Flamme 10 – 15 Minuten köcheln lassen, bis der Orzo weich ist. Mit Thymian, Oregano, Muskat und gehackter Petersilie abschmecken.

In tiefen Tellern anrichten und mit oder ohne Parmesan genießen. 😁

Entdecke Linz 😁

Am Nachmittag habe ich die Stadteile Bindermichl, Spallerhof und Scharlinz mit dem Rad erkundet. Durch die Stadtteile führen zahlreiche Radwege an denen wunderschöne alte Häuser stehen. Dieser Teil von Linz überrascht mit viel Grün zwischen den Wohnhäusern und weitläufigen Parkanlagen. Es lohnt sich Linz mit dem Rad zu erkunden!

Blick von der Einhausung Bindermichl auf die Pfarre St. Michael
Bellevuepark
Spallerhof
VSG Glimpfingerstraße
Eisenbahnerhäuser entlang der Muldenstraße
Brunnen Schmuckhof Scharlinz
Schmuckhof Scharlinz
Schmuckhof Scharlinz
Blick vom Lissfeld auf den Wasserwald

San Sebastian Cheesecake

Für die Zubereitung benötigt man eine Schüssel und einen Schneebesen.

Fluffig, flaumig, cremig, jede Gabel eine kleine süße Sünde, so schmeckt laut Günther das San Sebastian Cheesecake .😁

Zutaten für eine 20 cm Tortenform:

400 g Bio Frischkäse

250 g Bio Ricotta

400 ml Schlagobers

200 g Staubzucker

Saft einer 1/2 Zitrone

Abrieb einer Bio Zitrone

Mark einer Vanilleschote

4 Eier

Prise Salz

Backpapier für die Tortenform

Zubereitung:

Backdofen auf 250 Grad Umluft vorheizen. Währenddessen den Bio Frischkäse, Bio Ricotta und Staubzucker mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Eier einzeln in die Masse einarbeiten, das Schlagobers und eine Prise Salz unterziehen. Zum Schluss Zitronensaft, Zitronenabrieb und Vanillemark einrühren. Die Tortenform mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. 45 Minuten bei 220 Grad Umluft backen. Der San Sebastian Cheesecake sollte weich und sehr braun sein!

San Sebastian Cheesecake

Vor dem Anschneiden komplett auskühlen lassen, ansonsten bricht der San Sebastian Cheesecake! Mit oder ohne Fruchtspiegel genießen 😎😁

San Sebastian Cheesecake mit Zwetschgen Fruchtspiegel

Paprika – Garnelen Gumbo

Ein leicht abgewandelter Eintopf aus dem Süden Amerikas. Das Gumbo kann super für Familienfeste vorbereitet werden. Dazu passt Reis der die Schärfe mildert und den Saft gut aufsaugt. 😁

Zutaten für 4 Personen:

je 2 rote und gelbe Paprika

600 g Ochsenherz

200g scharfe Chorizo

600 g Garnelen (roh, geschält)

4 Jungzwiebel

4 Knoblauchzehen

3 Stangensellerie

2 Chilis

1/2 TL geräuchertes Paprikapulver

120 ml Rotwein

1 – 2 EL Tomatenmark

Saft einer halben Zitrone

200 ml Suppe

Salz, Olivenöl

Zubereitung:

Knoblauch und Zwiebel schälen, Paprika, Chilis entkernen, Stangensellerie waschen und würfelig schneiden. Tomaten kreuzweise einschneiden, kurz in heißes Wasser tauchen, abschrecken, die Haut abziehen und würfeln. Chorizo in feine Scheiben schneiden. Etwas Olivenöl in einem großen Bräter erhitzen und Chorizo anrösten, Zwiebel, Knoblauch zugeben und weiter rösten. Paprika, Chili , Stangensellerie, Tomatenmark zugeben und kurz weiter rösten. Mit Rotwein und Suppe aufgießen, gewürfelte Tomaten und Paprikapulver zugeben . Eine Stunde sanft köcheln lassen. Zum Schluss die Garnelen zugeben, mit Salz und Zitronensaft abschmecken .