Penne Arrabiata mit Speck

Zutaten für 2:

200 g Penne

4 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

50 g Speck

2 – 5 Chilis (je nach gewünschter Schärfe)

500 ml gewürfelte Tomaten

Öl, Salz, Prise Zucker, Basilikum

Zubereitung:

Knoblauch, Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden. Speck und Chilis schneiden, den Speck anbraten Zwiebel, Knoblauch und Chilis dazugeben. Die gewürfelten Tomaten unterrühren, Prise Zucker zugeben. 10 Minuten auf kleiner Flamme kochen. Penne laut Packungsanweisung zubereiten. Arrabiata mit Salz und Basilikum abschmecken. Penne mit der Soße vermischen, in tiefen Tellern anrichten und mit frischem Parmesan genießen.

Cremiges Spargel – Garnelen Curry

Zutaten:

2 rote Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 cm Ingwer

1 – 2 rote Chili

1 EL Tomatenmark

400 g grüner Spargel

20 Garnelen

250 ml Kokosmilch

1 Dose gestückelte Tomaten

150 ml Suppe

Butterschmalz / Ghee

1 Zitrone/Limettensaft und Abrieb

Curry Madras, Salz, Koriander (gehackt)

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen und fein hacken. Chili je nach schärfe mit oder ohne Kerne fein schneiden. Spargel waschen, holziges Ende entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

In wenig Butterschmalz Zwiebel, Knoblauch und Ingwer anbraten, Tomatenmark, Chili und 1 – 2 EL Curry Mischung zugeben, mit Kokosmilch und Suppe aufgießen, Tomatenstücke zugeben. Einmal aufkochen und die Hitze reduzieren, die Spargelstücke zugeben und ziehen lassen. Nach 4 Minuten Garnelen zugeben weiter ziehen lassen und mit Salz, Koriander, Zitronensaft und Abrieb abschmecken.

Mit Jasmin Reis anrichten und genießen 😎

Spaghetti mit Chiligarnelen

Manche mögen´s heiß, manche mögen es scharf. Wir mögen beides. Ein einfaches unkompliziertes Gericht. Den Schärfegrad kann man perfekt regulieren in dem man die Kerne der Chilis entfernt. 🙂

Zutaten für 2:

200 g Spaghetti (roh)

8 Knoblauchzehen

2 rote Chilischoten

100 ml Olivenöl

1 EL gehackter Rosmarinnadeln

200 g Garnelen

Meersalz

Zubereitung:

Den Knoblauch schälen und klein würfelig schneiden. Chilischoten waschen, halbieren , die Kerne entfernen und klein würfelig schneiden.

Spaghetti in reichlich Salzwasser laut Packungsanweisung bissfest kochen.

Die Garnelen in einer Pfanne beidseitig anbraten . Olivenöl erwärmen, Knoblauch, Chiliwürfel und gehackten Rosmarin leicht anbraten. Der Knoblauch sollte keine Farbe nehmen da er sonst bitter schmeckt. Die Spaghetti zugeben und bei Bedarf einen Schöpfer Nudelwasser zugeben. Garnelen unterziehen mit Meersalz abschmecken.

Anrichten und mit einem Salat genießen.

Spargeltonnato

Bei dem derzeitigen innenpolitischen Kasperltheater entspannt kochen ungemein.😎

Spargeltonnato mit frischem Ciabatta, einem Glas Wein bringt den Sommer auf den Tisch.😊

Fürs  Hauptgericht den  Spargel verdoppeln.

Zutaten

250 g Spargel

1 Dose Thunfisch

1 Essiggurkerl

30 g Sardellenfilet

1Tl Kapern

200 g griechischer Joghurt

Zitronensaft, Salz, Pfeffer

10 Cocktailtomaten, 10 Kapernbeeren

Zubereitung:

Spargel schälen, dämpfen auskühlen lassen.

Thunfisch abtropfen lassen. Thunfisch, Kapern, Sardellenfilet, Joghurt mit Pürrierstab mixen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Tonnato mit Spargel anrichten, mit Cocktailtomaten und Kapernbeeren garnieren.

20190521_201056

 

Zitronen-Thunfisch Pasta für Eilige

Das Rezept ist für heiße Sommertage perfekt. Der Thunfisch harmoniert wunderbar mit der Säure der Zitronen und den  salzigen Kaperln. 😎

Zutaten für 2:

200 g Pasta

200 g abgetropfter Thunfisch

Saft von 2 Zitronen.

1 Zwiebel,

1 Tl Kaperln

Petersillie, Öl, Salz, Pfeffer, Parmesan

20180822_111955

Zubereitung:

Pasta laut Packungsanweisung zubereiten. Zitronensaft mit Thunfisch vermischen. Zwiebel würfelig schneiden und in Öl anbraten. Thunfisch und Kaperln zugeben,Pasta unterheben. Bei Bedarf Nudelwasser zugeben und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie und Parmesan bestreuen .

20180822_121011

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Garnelen – Paprika Risotto

Ein Risotto eignet sich perfekt für allfällige Gemüserestl. In meinem Fall um   die Beseitigung von einem  halben gelben und roten Paprika. Diese mussten vor dem Vergammeln in der Gemüselade gerettet werden.😁

Am Risotto schätze ich die cremige Konsistenz und die unendlichen Variationsmöglichkeiten. 😎

Wichtig ist frisch geriebenen Parmesan zu nehmen und die Garnelen entdarmen und kurz anbraten. Sonst schmecken sie wie Gummi!😎

Zutaten für 1 Person:

500 ml Suppe

Schluck Weißwein (1/16)

7 0 g Risottoreis

1 kleine Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1/2 gelber und roter Paprika

Handvoll TK Erbsen und Garnelen

Butter, 2 El Parmesan frisch gerieben, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden. Papika kleinwürfelig schneiden.

20180120_124609

Zwiebel und Knoblauch in Butter andünsten, Paprika und Reis zugeben, mit Weißwein ablöschen. Wein verkochen und mit Suppe aufgießen.  Unter beständigem Rühren einkochen und Suppe zugeben bis der Reis kernig weich ist. Dann die Erbsen zugeben.

20180120_125901

Garnelen beidseits in Öl 2 Minuten anbraten,  heiß  unters Risotto ziehen.

Risotto vom Herd nehmen und 2 EL frisch geriebenen Parmesan und ein Stück Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_20180120_133052_940

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Shrimps mit Tagliatelle

Zur Liebe gehört ein bissl Wahnsinn, wie ich heute lesen durfte. Stimmt,  ich koche mit Liebe und sicherlich einer Prise Wahnsinn 😂😂

Zutaten :

Tagliatelle laut Packungsanweisung zubereiten

25 dag Shrimps

8 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

Butter/ Öl

Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:

Shrimps enttarnen, waschen und trocken tupfen.

Zwiebel , Knoblauch schälen und feinwürfelig schneiden

Tagliatelle laut Packungsanweisung zubereiten.Butter in einer Pfanne erhitzen,  Zwiebel, Knoblauch anbraten, Shrimps beidseitig eine Minute braten.

Tagliatelle unterziehen mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

20171021_193819

Viel Spaß  beim Nachkochen!

Gegrillter Wolfsbarsch

Dank Rikkis Fischspende gab es gestern  Fisch 😊

Ganzer Fisch ist unkompliziert in der Zubereitung und schmeckt mit Petersiliekartoffel und einem knackigen Salat. 😎

Zutaten:

2 Wolfsbarsch im Ganzen

Salz, Zitronenscheiben

Zubereitung:

Grillfunktion vom Backrohr aktivieren oder zeitgerecht den Griller anschmeißen .😀😀

Fisch unter fließendem Wasser  waschen, trocken tupfen. Innen und Außen salzen. Den Bauch mit Zitronenscheiben füllen.

Auf ca. 180 Grad ca. 10 Minuten pro Seite.

20171019_125200

Viel Spaß beim Nachkochen!

Zweierlei Tramezzini

Tramezzini und ein Glas Wein,  das Urlaubsfeeling ist perfekt. Gerade an heißen Tagen sind Tramezzini ein Hit, die Küche bleibt kalt und sie  sind leicht vorbereitet. Es gibt  Tramezzini Scheiben z. B. bei Spar oder Billa . Natürlich eignet sich auch ein American Toastbrot, man sollte  den Rand wegschneiden. Tramezzini sind  weich und soft, punkten mit dem Innenleben . 🙂

 

Zutaten für Lachs Tramezzini: 

4 Scheiben Tramezzini

5 dag Rucola

20 dag Gervais  oder Brunch

1 EL Zitronensaft

2 EL Mayonnaise

15 dag Räucherlachs (geschnitten)

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Rucola waschen und klein schneiden. Gervais, Rucola, Zitronensaft, Salz, Pfeffer verrühren.

Mayonnaise auf die Brote streichen, danach Gervais-Rucola Creme verteilen mit Räucherlachs belegen. Restliche Brote drauflegen andrücken und diagonal durchschneiden.

Zutaten für Mozzarella Tramezzini:

4 Scheiben Tramezzini

1 Mozzarella (Bällchen)

2 Tomaten

5 dag Rucola

Salz, Pfeffer,

Basilikum

Balsamico Spray

Zubereitung:

Rucola und Basilikum waschen und nudelig schneiden.

Tomaten und Mozzarella in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern mit Balsamico besprühen.

Tomaten und Mozzarella auf die Tramezzini Scheiben legen darauf Rucola mit Basilikum. Restliche Brote drauflegen, andrücken und diagonal durchschneiden.

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Pasta mit Shrimps und grünen Spargel

Für dieses Gericht benötigt man knappe 30 Minuten, falls man keine Shrimps mag könnte man diese auch mit Hühnerfleisch ersetzten oder komplett weglassen. 🙂

Zutaten:

Pasta / Spaghetti

25 dag Garnelen

50 dag grünen Spargel

3 Stangen Jungzwiebel

250 ml Schlagobers

10 Cocktailtomaten (je nach Größe teilen oder im Ganzen lassen)

Chili/Chilipaste

Parmesan

Salz/Pfeffer/Zitronensaft/Petersilie

Zubereitung:

Spaghetti laut Packungsanweisung zubereiten. Jungzwiebel, Spargel schneiden. Jungzwiebel in Butter anschwitzen, Spargel und Chili/Chilipaste zugeben, mit Schlagobers ablöschen und einköcheln lassen. Garnelen und Cocktailtomaten dazu und kurz ziehen lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und mit Petersilie bestreuen. Wer mag kann Parmesan drüber streuen 🙂

IMG_20170510_122742_463[1]

Viel Spaß beim Nachkochen!