Prosit Neujahr

Der Silvester verabschiedete sich mit einem wunderschönen  Abendrot 😊

Unsere Nachbarn haben keine Kosten gescheut,  um uns ein wunderbares Feuerwerk zu bieten. Man will ja keine üble Nachrede. 😎

Prosit Neujahr !

Werbeanzeigen

Wie die Zeit vergeht😎

Vergangene Freitag waren Günther und ich auf der Weihnachtsfeier des 1. UWBC . Es gab jede Menge Kekserl, Gulaschsuppe, Wichteln und natürlich ein kleines Snookerturnier😁

Ich habe den Trostpreis gewonnen.😊

Weihnachten bedeutet für mich viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Karin & Klaas  sind aus Hamburg nach Wien gekommen , Günther und ich von Linz.😎

IMG-20171224-WA0013

Auch ins Krankenhaus bringt das Christkind die Geschenke.

Den Hl. Abend haben Günther und ich bei Ingeborg & Andreas verbracht.

IMG-20171224-WA0027

Am Christtag gab’s  mit Alex und Stefan Mittagessen beim Plachutta, danach waren wir bei meiner Mama im Krankenhaus.

20171225_112558

Am Nachmittag waren  wir bei Doris & Markus . Es war einfach schön  in der Sonne zu sitzen. Ich glaub man sieht es uns an.

IMG-20171225-WA0003

Weihnachten 2017 war geprägt von ausgezeichnetem Essen, tollen Gesprächen, gemeinsam verbrachten Stunden mit Lachen und viel Spaß. Regelmässigen Besuchen bei Mama im Krankenhaus.

Mit unseren Enkelkindern waren wir am Mittwoch im Kino und schauten uns Coco in 3D Plus mit rütteln und schütteln an.

Am Mittwochabend hat mich ein unniedlicher Darmvirus heimgesucht und mich an die Toilette gefesselt. Mittlerweile bin ich am Weg der Besserung und benötige keine Reissuppe  mehr.

Linz unter einer Schneedecke finde ich einfach schön, wobei sie schon wegschmilzt.

20171230_082240

Die Post

bringt jedem etwas,  mir ein Packerl  😊

Ich habe vor einiger Zeit an einem Gewinnspiel teilgenommen und gewonnen.

Ein handgeschriebenes Gedicht, signiert und gerahmt von P. Hay einer jungen Poetin war der Gewinn.

Bekommen habe ich eine Geschenkbox mit einer kleinen Glücksschneekugel, ein Lesezeichen und natürlich das gerahmte signierte Gedicht.

Das Gedicht  und die Schneekugel bekommen einen Ehrenplatz.  Vielen Dank für diese tolle Geschenkbox! 🤗

 

 

Ö3 Weihnachtswunder

Um 10 Uhr hat in Linz das Ö3 Weihnachtswunder gestartet. 120 Stunden werden Gabi Hiller, Andi Knoll und Robert Kratky  Programm machen. Gegen eine  kleine Spende wird der gewünschte Song gespielt. Die gesammelten Spenden unterstützen Menschen . Das Ö3 Weihnachtswunder unterstützt die Aktion “ Licht ins Dunkel“. Tue Gutes = Cash ins Kuvert = Musikwunsch hinschreiben und einwerfen😎

Günther und ich haben gegen 18.30 unsere Spende = Musikwunsch eingeworfen. Unser Musikwunsch war Mambo Nr. 5  😎

Der Glascontainer ist  mit der Technik,  den Gästen und dem Kamerateam sehr voll und wirkt wie eine übervolle Sardinendose. 😁

Die Zuschauermenge ist überschaubar und alle sind gut gelaunt.

Der Hauptplatz erstrahlt weihnachtlich.

Den besten Punsch gibt es am Pfarrplatz bei den „siaßen Innviertlerinnen“ mit Pofessen oder Apfelschlangerln. Der Punsch in Kombination mit frischen Pofessen ist ein Genuss 😊

Bei unserem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt sind wir auch beim Christkindlmarkt am Volksgarten vorbeigekommen.  Dort wurden gegen 19.30 die Gehsteigs hochgeklappt.

Zum Abschluss gibt es noch Fotos vom tief winterlichen Linz. Das Christkind kann kommen.😊

 

 

Langes Wochenende in Wien

Das 3te Advetwochenende haben Günther und ich in Wien verbracht. Während ich Kekse ausgeliefert habe und mit Christine gemütlich auf einen Kaffee war hat Günther bei den Altherren eine Runde Snooker gespielt Snooker wäre an und für sich einfach. Man versenke eine Rote und danach eine Farbe. Klingt theoretisch super einfach, praktisch eine  Herausforderung. 😉😉

In den letzten Tagen hat die Aufhebung des Nichtraucherschutzes für  Schlagzeilen gesorgt und die neue Regierungsbildung verdrängt. Ins Hummel gehe ich seit meiner Jugendzeit und es ist seit Mai 2017 ein Nichtraucherlokal. Wieso schafft dies eine Wiener Kaffeehausinstitution und eine zukünftige Regierungsmannschaft nicht??

Am Samstag wurden die zukünftigen Mitglieder der neuen Bundesregierung vorgestellt. ÖVP und FPÖ im Geschenkspakerl unterm Weihnachtsbaum. Bin i froh das wir keinen Weihnachtsbaum haben.😎

Samstagabend waren wir bei Alex in der Brau Bar Essen.  Mein Sohnemann kocht ausgezeichnet.😍

Sonntag wurden wir von Walter und Bettina mit einem Bratl verwöhnt und waren gemeinsam am Adventmarkt in den Reservegärten Hirschstetten.

Zum Abschied haben wir heute Vormittag Doris und den entzückenden Valentin besucht. Mein Neffe ist einfach entzückend.😊

Gegen Mittag waren wir zurück in Linz und die neue Regierungsriege angelobt. Bei der Durchsicht des neuen Programmes ist eines  wirklich aufgefallen.

  • Familienbonus
  • Abschaffung des Nichtraucherschutzes
  • Abschaffung der Notstandshilfe
  • Senkung der Mindestsicherung
  •  Migration
  • Asylanten
  • politischer Islam
  • Erhöhung der Mindestpension wenn man 40 Beitragsjahre hat
  • Änderung der täglichen Arbeits- und Ruhezeiten
  • Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger
  • schlanker Staat
  • Abschaffung der nicht vorhandenen Zwei Klassen Medizin
  • Änderungen im Mietrecht
  • Senkung der Steuerlast auf vielleicht 40%😁
  • Änderungen im Gesundheitswesen
  • Änderungen im Bildungswesen usw……….

Das neue Programm punktet mit  Überschriften und Worthülsen. Lösungsansätze und Finanzierungsvorschläge gibt es nicht. Die neue Regierung wird sich die Zähne an den schwarzen/türkisen Landesfürsten ausbeißen.  Der Öberösterreichsche Stellvertretende Landeshauptman lässt seinem Vizekanzler Strache  via Medien ausrichten, was er von den oben angeführten Wünschen hält. 😎

Der neue Bundeskanzler sieht es als seine Pflicht  Veränderungen einzuleiten die seine Generation benötigt. Wunsch und Realität klaffen  noch gewaltig auseinander ob und wieviel Scherben es geben wird, wird sich zeigen.

Ach du…..

Gestern gab es zur Einstimmung für den Hl. Abend “ Ach du heilige…..“ von M. Weinzettl und G. Rudle im Casineum in Linz. Es gab Einstimmung- und Überlebensstrategien, ausgezeichnete einfache  Alkohl lastige Truthahnrezepte, Rituale  und ein Best Off der Whats App Nachrichten, die Mann/Frau sicherlich nicht benötigen am Hl. Abend. 😁20171213_192919

Auffällig war der kulinarische Unterschied zwischen den einzelnen Bundesländern.  Oberösterreich als Hochburg der  Bratwürstel, des Sauerkrautes und dem Erdäpfeschmarrn am Hl. Abend.😎

20171213_200411

Wien bietet kulinarisch die ganze Bandbreite vom Karpfen übers Gansl zum Fondue oder Raclette.😊

Dann gibt es natürlich noch die ultimative Frage vorher oder nachher. So einig sich das Publikum beim Essen am Hl. Abend war, so uneinig war es bei der Bescherrung.

Bei uns gibt es zuerst Bescherrung und danach Essen . Alles andere wäre Folter für die Kinder/Erwachsenen😂

Um 23 Uhr wird in Linz der Gehsteig hochgeklappt und zamgräumt ist.😁

Heute haben wir den ersten Teil der Kekse  verpackt und verteilt.

20171214_112452 Morgen geht’s Richtung Wien. Günther holt beim Altherrenturnier herum und ich tanze mit einem Popo auf drei Kirtagen. Natürlich  liefern wir die restlichen Kekse aus und hoffen das sie munden.😊

20171214_195004

 

Schlaflabor

Mit den leicht grantigen Worten: “ Du schnarchst!!“ hat mir Günther im Sommer sein Leid geklagt. Meine Antwort war: “ Du auch!!“ Günther mit besorgter Stimme: „Du hast früher nicht geschnarcht, daß gehört abgeklärt!“

Nach Rücksprache mit meinen betreuenden Ärzten wurde ein Termin im Schlaflabor  für Dezember vereinbart. Unter Aufsicht/ Überwachung schlafen klingt super ist in Wirklichkeit eine zache Gschicht.😎

Ins Schlaflabor kommt man am Abend  zwischen 18.30 bis 19 Uhr.  Bis ca. 21 Uhr  darf man sich frei bewegen, Abendessen, Zähne putzen und  kann im Einzelzimmer Walzer tanzen, wenn man möchte. 😊20171211_190035

Pünktlich um 21 Uhr wird man durch die Pflegekraft verkabelt. Die Aufgabe für die Nacht: „sich nicht zu strangulieren“. Der diensthabende Arzt schaut noch  vorbei und mit dem Walzer tanzen ist Schluß. 😎

20171211_212146

Bis um 23 Uhr habe ich mich vom Fernseher berieseln lassen und danach versucht zu schlafen🙄

Keine einfache Aufgabe, daß Zimmer ist zu warm, die Nachtabsenkung funktioniert nicht, Hilfe ich muss, läuten Bettpfanne …. Männer haben’s leichter.😉

Irgendwann schlafe ich ein und werde immer wieder munter. Um 7 Uhr werde ich abgehängt und darf duschen gehen.  Gegen 7.15 kommt mein betreuender Arzt und wir besprechen das Ergebnis 🙄

Fakt ist:  Ich schnarche. Ich habe keine Aussetzer beim Atmen.

Ziele sollten sein : „Gewichtsreduktion und auf der Seite schlafen“

Wiedersehn/ Wiederkommen wenn ich Aussetzer beim Atmen habe 😎

Resümee  für Günther: “ Da muss er durch.“😂

Maria Empfängnis

Am 8. Dezember begegnet Maria dem Hl. Geist und entbindet 16 Tage später den Heiland.  Schwangerschaft durch Handauflegen und Jungfrau bleiben, funktioniert nur bei den Katholiken 😉

Mit Maria Empfängnis ist Weihnachten nicht mehr fern. In den letzten  Jahren hat der Handel Maria Empfängnis entdeckt und behauptet keck dies wäre der einkaufsstärkste Tag im vorweihnachtlichen Einkaufsrausch. 😎

Günther und ich  haben dem Einkaufswahnsinn getrotzt und besuchten  in St. Pölten den Adventmarkt der Emmaus Gemeinde. Ein kleiner Adventmarkt der immer am 8.12 seine Pforten öffnet. Wunderschöne Handwerkskunst aus Holz, Ton, Keramik, Papier und Wolle.  Meine Favoriten sind die  Zauberhütte 😊

 

Familientreffen

Gab es gestern im Casineum in Linz bei Gerry Seidl Kabarett “ Aufputzt ist“.

20171206_200016

Zwei Stunden in denen herzhaft gelacht wurde und so manche Frau im Publikum dachte “ Gott sei Dank, kommt mein Mann nicht auf die Idee“  und mancher Mann dachte sich  “ Sollte ich vielelicht doch machen“😊

An die Männer ! Geschickter ist  das neue Buch von Gerry Seidl zu kaufen und beim Lesen zu schmunzeln.😊

20171206_222228

Nach der Vorstellung wurden wir vom Nikolaus, seinem Knecht Ruprecht und den Perchten überrascht.  Perchten  empfinde ich persönlich als furchteinflößend.  Ich wirke über Strecken wie ein hypnotisierter Hase und verstecke mich hinter Günther. Ein persönlicher Schutzwall ist sehr angenehm🙄

Dafür durfte ich heute um 7 Uhr  zur Kontrolle in der Lungenambulanz  sein. Befundtechnisch hat sich nichts verändet. Die nächste Kontrolle habe ich am 6.12.18 in der Lungenambulanz.Warum ich einen ausgeprägten Kaliummangel habe, ist unklar. Ich darf jetzt täglich 2 Beutel Kalioral nehmen.  Meine Hausärztin soll regelmäßige Kontrollen meines Elektrolythaushaltes durchführen. Tut sie schon länger ohne Aufforderung durch die Lungenambulanz.😎

Mein Kekssession geht in die zweite Runde.  Die Zimtsterne sind Zimtpatzen oder Zimtbrötli geworden. Die Glasur nachträglich aufzutragen macht die Masse weicher und instabiler. Klebrige Finger gibt‘ s umsonst obwohl ich die Masse über zwei Stunden angetrocknet habe. 🤗

20171207_202132

Beim Gewinnspiel von Petra Hay gehöre ich zu den Gewinnern.  Ich freue mich rießig 😊

20171206_180117

 

Bei uns war er schon 😎

Mit Unterstützung des Paketdienstes gab‘ vom Nikolaus ein Sackerl für Günther und mich.   Es war total spannend die Schachtel zu öffnen und nicht zu wissen was drinnen ist. Umso größer war die Freude beim Auspacken des Nikolaussackerl.

Wir werden uns natürlich an die vorgeschlagene Aufteilung von Walter & Bettina halten. Günther bekommt die Schokolade und mir gehören die Clementinen und die Nüsse. 😁

Beim Einkaufen haben wir Schokoladerentiere entdeckt,  die wie Hasen ausschauen und der Schokoengel  soll das Christkind sein. Ich weiß net 😶