Kohlrabicremesuppe mit Parmesannockerl

Meine Kohlrabizucht am Balkon beschert uns wöchentlich frische Kohlrabi in Bioqualität.😁

IMG-20190716-WA0002

Die Kohlrabisuppe ist unkompliziert in der Zubereitung und schmeckt ausgezeichnet.😎

Zutaten für 2:

300 g Kohlrabi

50 g  Petersilie

50 g zarter Kohlrabiblätter

ca. 600 ml Gemüsesuppe

1 Becher Creme fraiche

10 dag Topfen

2 Dotter

60 g Grieß

60g Parmesan gerieben

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Saft von einer 1/2 Zitrone

Zubereitung:

Kohlrabi schälen, würfelig schneiden und mit der Gemüsesuppe weichkochen.

Salzwasser für die Nocken zustellen, Grieß,  Topfen, Dotter, Parmesan verrühren mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn das Salzwasser kocht aus der Masse Nocken ausstechen. Im Salzwasser ca. 10 – 15 Minuten kochen, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Kohlrabiblätter und Petersilie fein schneiden und zu den Kohlrabi geben. Die Kohlrabi mit dem Pürrierstab und dem  Creme fraiche aufmixen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

In tiefen Tellern oder Suppenschüsseln mit den Parmesannockerl anrichten.

20190717_125952

Viel Spaß beim Nachkochen!

Werbeanzeigen

Erbsensuppe

TK Erbsen eignen sich  für die Erbsensuppe. Beim Topping scheiden sich die Geister.😁 Günther hätte eine Scheibe Brot bevorzugt.😎

Zutaten für 4:

600g TK Erbsen

1 Zwiebel

2 Erdäpfel

2 Knoblauchzehen

800 ml Suppe

Zitronenschale, Salz,Pfeffer, Minze, Öl

Topping:

100 g geräucherter Fisch

1 EL Kren

125 g Creme fraiche

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch , Erdäpfel schälen und kleinwürfelig schneiden. Zwiebel, Knoblauch, Erdäpfel in wenig Öl anbraten. Die  Erbsen zugeben und mit Suppe aufgießen.  Einmal aufkochen mit Pürrierstab mixen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale  würzen und mit Minze abschmecken.

Geräucherten Fisch klein schneiden, Creme fraiche mit Kren verrühren und mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Suppe in tiefen Teller oder Suppenschüsseln geben, mit Räucherfisch und Kren Creme fraiche Tupfen anrichten.

IMG_20190219_122220_206

Viel Spaß beim Nachkochen!

Linsensuppe

Meine Linsensuppe wärmt an kalten Tagen, durch die Gewürze von Innen. Bestens geeignet sind rote oder gelbe Linsen. Als Topping eignet sich Joghurt.😎

Zutaten:

2 Zwiebel

1/2 Ingwer

4 Knoblauch

2 – 3 Chilis/ Chilipaste je nach gewünschter Schärfe

1 Lauch

4 Karotten

1 Tasse gewaschene Linsen

je 1 EL Kurkuma, Kreuzkümmel, Garam Masala

1- 2 Stangen Zittonengras

1 Dose gewürfelter Tomaten

1 Dose Kokosmilch

600 ml Suppe

Salz, Zitrone, Öl

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Karotten  schälen und würfelig schneiden.

Chilis entkernen und mit den Lauch feinnudelig schneiden.

Zwiebel, Knoblauch, Lauch mit Chili in wenig Öl anbraten. Kreuzkümmel, Kurkuma, Garam Masala zufügen. Topf kurz von der Flamme ziehen. Damit die Gewürze ihr Aroma entfalten und nicht verbrennen.

Karotten , gewürfelte Tomaten und Linsen zugeben. Kokosmilch, Suppe,  angedrücktes Zitronengras und Salz zugeben. 12 – 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Die Linsensuppe vor dem Servieren mit Zitronensaft abschmecken.

IMG_20190204_131408_150

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Karfiol-Karottensuppe

Der Winter ist  für mich Suppenzeit. Saisonelle Zutaten,  schneiden, ab in den Topf, ruckzuck fertig.😁

Zutaten:

1 kleiner Karfiol

4 Karotten

1/2 Lauch

2 Erdäpfel

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

Öl, Suppe zum Aufgießen,  Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran,Petersillie

Zubereitung:

Karfiol vom Strunk befreien und in kleine Röschen teilen.

Karotten, Erdäpfel, Zwiebel Knoblauch schälen und würfelig schneiden.

Lauch feinnudelig schneiden.

Lauch, Zwiebel , Knoblauch mit einer Prise Kümmel  in wenig Öl anschwitzen. Gewaschene Karfiolröschen, Karotten und Erdäpfel zugeben. Lurz mitrösten, mit Suppe aufgießen,  Salz, Pfeffer und Majoran zugeben. Aufkochen und ca. 12 Minuten köcheln , bis das Gemüse weich ist.

Bei Bedarf nochmals abschmecken und mit gehackter Petersillie bestreuen.

IMG_20190205_133711_142

Viel Spaß beim Nachkochen!

Pikante Krautsuppe

Einfach in der Zubereitung, schmeckt mit Fladenbrot ausgezeichnet. Winterzeit ist Suppenzeit!😊

Zutaten:

1/2 Weißkraut

3 Karotten

4 Erdäpfel

1 Stange Lauch

1/2 roter und gelber Paprika

3 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer, Kümmel, Petersilie, Öl

Suppe/ Wasser

1EL Mehl

Rahm

2 Paar Debreziner

Zubereitung:

Weißkraut und Lauch fein nudelig schneiden. Erdäpfel, Karotten und Knoblauch schälen und mit dem Paprika in Würfel schneiden.

 

Lauch und Kraut in wenig Fett anbraten. Restliche Zutaten zugeben und kurz dünsten. Mit Wasser/ Suppe aufgießen, salzen,pfeffern und Kümmel dazu geben, ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Mehl mit Rahm verrühren und in die Suppe einrühren. Debreziner schneiden und in der Suppe mitziehen lassen. Abschmecken mit Petersilie bestreuen .

Viel Spaß beim Nachkochen !IMG_20180109_204032_636

Asiatische Kürbiscremesuppe

Herbstzeit ist für mich Kürbiszeit, ich mag Kürbis in allen Variationen. An kalten, regnerischen Tagen mag ich besonders gerne exotische  Suppen. 😊

Zutaten:

1 kleiner Kürbis

1 cm großes Ingwerstück

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

Kokosmilch

Curcuma , Curry, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Chili, Öl

Zitrone

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch, Ingwer schälen und kleinwürfelig schneiden.

Kürbis waschen und in Stücke schneiden.

Aus 1 TL Curcuma, Curry und Kreuzkümmel mit Chili im Mörser mörsern.

Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Öl anschwitzen, Curry Mischung und Kürbis zugeben, mit Kokosmilch aufgießen.  Auf kleiner Flamme weichkochen. Pürieren mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Gemüsesuppe

So hin und wieder finden sich in der Gemüselade verwaiste Karotten ,gelbe Rüben , ein kleines Stück Sellerie, Champions, Kohlrabi oder ein Stückerl Karfiol oder Zucchini …….  dann  wird es Zeit für eine wunderbare Gemüsesuppe. 😊

 

Zutaten:

2 Karotten

1 gelbe Rübe

1/4 Zeller

kleines Stück Kürbis

1 Lauch

4 Zehen Knoblauch

1 Tasse TK Erbsen

Suppe zum Aufgießen

Salz, Pfeffer, Kümmel, Majoran, Petersilie , Butter, 1 – 2  EL Mehl

Zubereitung:

Karotten, gelbe Rüben , Kürbis , Knoblauch und Zeller schälen und kleinwürfelig schneiden.

20171017_185251

Lauch feinnudelig schneiden und in Butter andünsten. Restliches kleingeschnittenes Gemüse zufügen, Kurz mitrösten und mit Suppe aufgießen.  Mit Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer würzen und auf kleiner Flamme  ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen aus Butter und Mehl eine Einbrenn herstellen., diese unterrühren. Erbsen hinzufügen. Abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

20171017_195454

Viel Spaß beim Nachkochen!

Hühnersuppe

Der ideale Begleiter im Herbst und Winter. Schützt vor fiesen virallen Bazillen und wärmt wenns kalt, regnerisch und trüb wird.😎

Einfach in der Zubereitung und den Rest kann man einfrieren und bei Bedarf auftauen. Man braucht einen großen  Topf und ein bissl Zeit🤗

Zutaten für 5 l Suppe

1 Hendl

10 Pfefferkörner

ca. 3 – 4 Teelöffel Salz

2 große Suppengrün oder eine halbe Sellerie und Porree , 6 Karotten , 4 gelbe Rüben

2 Zwiebel und  6 Knoblauchzehen

Suppennudeln bei Bedarf

Zubereitung:

Gemüse schälen, Hendl und Innereien waschen und einen Teil der Haut entfernen wenn man die Suppe nicht so fett mag.

Alle Zutaten in den großen Topf geben mit Wasser bedecken. Salz und Pfefferkörner zugeben. Aufkochen und auf kleiner Flamme 90 Minuten köcheln lassen.

Danach Suppengrün und Hendl herausnehmen. Suppe in einen Topf abseihen . Suppengrün und Hühnerfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben. Suppennudeln laut Pakungsanweisung zubereiten.

Suppe mit Nudeln in großen Schalen oder Tellern anrichten.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Spargelcremesuppe

Wenn es Spargel gibt, kann man aus den Schalen eine Cremesuppe zubereiten. Voraussetzung ist frischer heimischer Spargel am Besten frisch vom Spargelbauern oder vom Markt. Bitte keine Supermarkt Ware, die kann nichts und der Spargel vom Bauern kostet nicht mehr als der aus dem Supermarkt und geschmacklich liegen dazwischen Welten.

Zutaten:

30 dag Spargel weiß bzw. Schalen

20 g Butter

1 kleine Zwiebel

50 ml Weißwein oder Zitronensaft

500 ml Suppe

250 ml Schlagobers

Salz, Pfeffer, Prise Muskatnuss

Zubereitung:

Zwiebel fein schneiden und in Butter anschwitzen, Spargel und Schalen dazugeben mit Weißwein ablöschen und mit Suppe und Schlagobers aufgießen. Auf kleiner Flamme für gute 10 Minuten köcheln lassen. Pürieren und mit Salz, Pfeffer , Prise Muskat und Zitronensaft abschmecken.

 

IMG_20170505_140138_632[1]

Viel Spaß beim Nachkochen!

Bärlauchsuppe

Ich liebe Bärlauch und freue mich jedes Jahr wenn die Bärlauchsaison beginnt. Suppen esse ich sehr sehr selten, da ich sie nicht wirklich gut vertrage. Dieses Rezept ist  einfach, ohne viel Aufwand und schmeckt ausgezeichnet 🙂

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 Kartoffel

1l Suppe oder Instant

250 ml Schlagobers

50 dag Bärlauch

Salz, Pfeffer,Muskat Butter

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden, Kartoffel schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Bärlauch waschen und fein nudelig schneiden.

Butter in den Topf, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Kartoffel dazugeben mit  Suppe aufgießen und auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Kartoffel weich sind. Schlagobers zufügen und mit Pürierstab durchpürieren. Bärlauch dazugeben 1x aufkochen und mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.

IMG-20170307-WA0012[1]

Viel Spaß beim Nachkochen!