Faschingsdienstag

Die 5te Jahreszeit endet und mit ihr das unendliche Angebot an Faschingskrapfen. Bedauerlich, aber für meine Figur besser.😊

Wieviel Krapfen waren es ? Hmmmmm ich schätze 10 , eindeutig zu viele aber sie schmecken so gut. In Linz gibt es die Besten beim Maximarkt. Flaumig,  rumige Marillenmarmelade und jeder Biss ein Genuß, nichts für Kinder. ☺☺☺

In den letzten Jahren waren Günther und ich am Aschermittwoch, immer beim Heringsschmaus  oder Katerkehraus im Berghotel Tulbingerkogel.

Unbeschreiblich gut und ein tolles Fischbuffet.




Ganz besonders liebe ich Hummer. Während andere noch überlegen was sie nehmen, interessiert  mich nur wo ist der Hummer😀😀😀

Sicherlich für alle Veranstalter ein Alptraum , aber da müssen sie durch😊😊

Der Plan ist 2018 den Heringsschmaus am Tulbingerkogel zu genießen 😊😊

Für den morgigen Aschermittwoch werden wir uns entweder beim Fischhändler eine kleine Auswahl zusammen stellen oder selbst einen Heringssalat zubereiten.

Werbeanzeigen

Zucchini – Erdäpfelgröstel

Gemüsegröstel haben den Vorteil, dass sie gut schmecken, aber nicht im Magen liegen.

Bratwürstel eigenen sich hervorragend als Beilage 🙂

Zutaten für 2 Personen:

8 kleine festkochende Erdäpfel

3 Zucchini

1 Zwiebel

Öl,  Salz, Pfeffer, Majoran

Zubereitung:

Erdäpfel weich kochen, schälen und in Scheiben schneiden.

Zucchini waschen, in der Mitte durchschneiden, das Fruchtfleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden.

Zwiebel klein schneiden.

Zwiebel in wenig Öl anbraten, Zucchini dazugeben und weiter braten. Erdäpfel unterheben. Mit  Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

img_20170227_125852_9081

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

 

 

Montag

Montage besitzen eine eigene Dynamik,warten auf Air Liquid, die nicht kommen und bei telefonischer Nachfrage ganz erstaunt sind . Echt heute sollen wir den Sauerstofftank abholen? Es tut uns leid, stellen sie den Tank am   Gang ab und wir holen ihn dann morgen  🙂

Am Nachmittag ist eine Mitarbeiterin von Air Liquid am Telefon und bedauert zu tiefst, dass der Tank erst am Mittwoch geholt werden kann……….. Rosenmontag………

Dafür funktioniert, dank meiner Schwester Ingeborg die 28 tägigen Anweisungen des Krankengeldes und die MA 2 hat netterweise, die gewünschten Korrekturen der Wiener Gebietskrankenkassa durchgeführt.

Von der PVA kam heute auch ein Anruf, ich darf noch mein Krankenpflegediplom übermitteln.  Habe ich doch gleich erledigt, bevor es zu einem ausgedehnten Spaziergang bei wunderbarem Frühlingswetter ging.

 

Wien

Dieses Wochenende fand wieder ein  Altspatzen Turnier statt. Günther hat die Gruppenphase am Samstag nicht überlebt und ist dadurch „erfolgreich ausgeschieden“

Als Trost gab es Salzburger Nockerl bei unserem Lieblingswirten der Gastwirtschaft Wolfsberger.

Salzburger Nockerl sind entweder eine pure Gaumenfreude oder wie in meinem Fall eine substanzlose Eierspeis😊😊

Für Günther sind  Salzburger Nockerl ein Traum und es kann gar net genug davon geben. Für mich nicht nachvollziehbar.

Meine bevorzugte Süßspeise sind Nussnudeln mit Rosinen und Apfelmus.

Manche verstehen nicht, das Rosinen und Nüsse gut harmonieren. 😊

Am Sonntag waren wir am Nachmittag  bei meiner Mama und haben mit ihr über die geplante Hochzeit gesprochen.

Günther hat den Kniefall weg gelassen😊😊😊

Karin die Jüngste kam  vom Aprèss Ski Poltern zurück und wollte natürlich auf den neuesten Stand gebracht werden.Sie wird heuer auf 5 Hochzeiten gehen.😊😊

Stefan findet unsere Besuche einerseits super, Mama führt eine effiziente Staubbeseitigung  durch, das Wäschemanagment hat einen 100% output . Der Kühlschrank und der Tiefkühier werden Bedarfsorientiert gefüllt. Nicht zu vergessen Essenswünsche werden  erfüllt.

Blöd ist,  das Stefan mit  einem Popo auf 100 Kirtagen tanzt und die meiste Zeit durch Abwesenheit glänzt.😊😊

Also schaffen wir dieses Wochenende ein gemeinsames Abendessen, 1x Einkauf und Sonntagabend.

O Ton von Stefan “ Am Nachmittag seit ihr  zur Oma abgezischt“ Hmmmmm lieber Stefan, auch ich habe eine Mama😊😊😊

To do

Gestern und heute habe ich die restlichen offenen Punkte meiner To do Liste abgearbeitet.

  1. Antrag auf Berufsunfähigkeit  der PVA  am Postweg per Einschreiben geschickt.
  2. Antrag für einen Behindertenausweis
  3. Antrag für einen Parkausweis
  4. Passbilder für die oben angeführten Ausweise morgen machen lassen
  5. Kohlehydratearme Ernährung
  6. Ich habe  meinem ‚ inneren Schweinehund eine Standpauke gehalten „
  7. Planung der Balkonbeete
  8. Schaffe ich es Melonen am Balkon zu züchten😊😊
  9. Aus dem schlamperten Verhältnis,  ein ordentliches zu machen. Da tut sich die nächste To Do Liste auf😊😊😊
  • Eheringe Ja /Nein
  • Trauzeugen Ja/Nein
  • Hochzeitstorte ohne grauslichen Zuckerguss
  • Welches Lokal für die Feier
  • Wann
  • Wo
  • Wer
  • Wieviele

Eigentlich einfache Fragen, die noch geklärt gehören. Wobei die Suche nach dem passenden Lokal , die Herausforderung wird .

Letzte Woche waren wir im Löwenfels, es wurde uns von Bekannten empfohlen. Da wir nicht reserviert hatten , bekamen wir einen Tisch im Raucherbereich, der Nichtraucherbereich wurde nicht offeriert.

Der bestellte  Campari Orange war mit Orangensaft aus dem Tetrapack zubereitet. Eindeutig ein no go.

Meine  Knoblauchcremesuppe bestoch durch die Abwesenheit des Knoblauches und die knusprigen Brotwürfel dürften die Pfanne nur von weitem gesehen haben. Günther Leberknödelsuppe war mittelbrächtig und konnte bei weitem nicht überzeugen.

Bei den Hauptgerichten hatte Günter ein Grillkotelett mit Pommes und Gemüse und ich einen Folienkartoffel mit Sauerrahmdressing  und Speckwürfel und einen Blattsalat.  Der Folienkartoffel war auf den Punkt gegart und hätte ohne die sehr großzügigen extrem salzigen Speckwürfeln,  die über dem Sauerrahmdressing verteilt waren besser geschmeckt. Der Blattsalat punktete mit einem wirklich exzellentem Dressing.

Bei den Nachspeisen entschieden wir uns für einen “ besoffenen Kapuziner“ der durch besondere Bröseligkeit glänzte und einen “ Mohr im Hemd“ . In den meisten Lokalen findet sich dieses Dessert  als“ Schokonusskuchen oder Küchlein“ wieder.

Der Service war im Raucherbereich in Ordnung . Im Nichtraucherbereich nicht vorhanden. Die Gäste kamen zur Kellnerin und beanstandeten den fehlenden Service mit:“ Wir warten schon seit 30 Minuten und würden gerne bestellen.“…………

Die Preise waren in Ordnung  Trotzdem wird es keine Wiederholung geben.  Das Gesamtkonzept / Paket konnte weder Günther noch mich überzeugen.

Lokalvorschläge werden dankend entgegen genommen 😊😊😊

20.2 17

Nachdem Frühstück ging es in den Personal Shop. 20% für jeden Einkauf, zusätzlich der Montagsrabatt und ein Kundengeschenk zum Aussuchen. Ich habe mich für das Schneidebrett entschieden und das Weinset ignoriert.

Beim Hofer  haben wir unseren Gemüsevorat aufgefüllt. Danach ging es nach Hause zum Kochen und unser Kundengeschenk das Brett wurde dem Elchtest unterzogen😊😊


Das  Schneidebrett hat eine Lade damit man z B. das geschnittene Gemüse hineingehen kann. Bei unserem Brett passen maximal 25 dag geschnittenes Gemüse hinein. Also nicht wirklich für einen 2 Personen Haushalt geeignet. Wobei die Geschirrspülertauglichkeit lobend erwähnt gehört und das formschierche Plastik Design in Cremefarben mit schwarzer Lade vernachlässigt werden kann.😊😊😊

Zum Mittagessen gab es Schwammerlsauce mit Semmelknödel danach ging es eine Runde durch den Wasserwald.


Nacht einem gemeinsamen  Kaffee, hat sich Günther zum Snookern nach Wels verabschiedet und ich habe für die Berufsunfähigkeitspension den Antrag ausgefüllt. Die PVA steht sich auf Dokumente  und hat spannende Fragen.

Zum Beispiel: Glauben Sie das Sie jemals wieder  Gesund werden? Tja nicht wirklich einfach die Frage.😊😊😊

Beschreiben Sie ganz genau ihre berufliche Tätigkeit. Ich habe mich bemüht mobile Hauskrankenpflege zu erklären , 4 Zeilen sind sehr wenig Platz. Die PVA könnte ruhig großzügiger sein 😊😊😊

Wurden ihre Versicherungszeiten festgestellt? Jaaaaaaaa

Trotzdem nochmals ausfüllen und die Geburtsurkunden ihrer Kinder benötigen wir auch nochmals. 😆😆😆😆

Formulare ein Quelle der Freude😊😊😊

Cremespinat mit Spiegelei und Salzkartoffel

Ich liebe Spinat und am Liebsten mag ich ihn, wenn Günther ihn macht. Ich persönlich verstehe nicht warum Spiegeleier rinnen müssen.  Das schaut schon grauslich aus, wenn der Eidotter fast roh über den Spinat läuft.   Günther und Stefan lieben das brrrrrrrrrrr.

Meine Spiegeleier dürfen beidseitig zu Tode gebraten sein, ansonsten mag ich sie nicht und würde sie auch jederzeit reklamieren. Da bin ich unerbittlich 🙂

Wir hatten vergangenen Montag Spinat, oberlecker!

Zutaten:

Cremespinat bevorzugt von Iglo,  da er wirklich gut schmeckt

6 – 8 Kartoffel

5 Eier (3 für Günther, 2 für mich)

Milch, Öl, Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung:

Kartoffel schälen und in Salzwasser  mit Kümmel weich kochen, abseihen und warm stellen.

Cremespinat laut Packungsanweisung zubereiten.

Als erster die beidseitig gebratenen Spiegeleier machen, da sie länger brauchen als die rinnerten Spiegeleier. Pfanne erhitzen, ein wenig Öl hinein und die Eier aufschlagen und in die Pfanne geben. Wenn sie auf der einen Seite braun sind , wenden und fertig braten. Salzen und Pfeffern.

img_20170213_120817_3722

Viel Spaß beim Nachkochen!