Cremige Rigatoni mit Champignons

Ich bin eindeutig ein Pasta Fan. 🙂

Zutaten für 2:

150 g Rigatoni

2 rote Zwiebel

4 Knoblauchzehen

400 g braune Champignons

200 g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten

150 g Ziegenfrischkäse

250 ml Schlagobers

100 g Feta

Öl, Pfeffer, Salz, Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch schälen und klein würfelig schneiden. Champignons putzen, je nach Größe vierteln, Paradeiser abtropfen lassen.

Rigatoni laut Packungsanweisung zubereiten.

Zwiebel mit Knoblauch in einer großen Pfanne anschwitzen, Champignons zugeben und anbraten. Paprikapulver, Ziegenfrischkäse unterrühren, mit Schlagobers aufgießen und aufkochen.

Tomaten und Feta in Stücke schneiden und zugeben,. Falls die Sauce zu dick wird mit Pasta Kochwasser aufgießen.

Mit Salz, Pfeffer und frisch gehackter Petersilie abschmecken.

Kürbisorzo mit Parmesankohlsprossen

Teigreis finde ich persönlich viel besser als normalen Reis. 🙂

Zutaten für 2:

300 g Kürbis

300 ml Suppe

2 rote Zwiebel

160 g Orzo (Teigreis)

70 ml Schlagobers

1 EL Butter

150 g Parmesan gerieben

20 g Pankomehl

5 Knoblauchzehen

1 EL Paprikapulver

250 g Kohlsprossen

Thymian, Chiliflocken, Pfeffer, Salz, Öl

Zubereitung:

Zwiebel, Kürbis und Knoblauch schälen und klein würfelig schneiden. Butter in einem Topf zerlassen Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Kürbis und Orzo zugeben und kurz mit dem Paprikapulver anrösten, mit Suppe und Schlagobers aufgießen, Thymian und Chiliflocken zugeben. Auf kleiner Flamme einköcheln lassen bis der Orzo (Teigreis) weich ist. Parmesan einrühren und mit Salz und Chiliflocken abschmecken.

Kohlsprossen putzen, je nach Größe ganz lassen oder halbieren. Kohlsprossen mit Pankomehl, 50 g Parmesan, gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl vermischen. Kohlsprossen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 200 Grad ungefähr 20 Minuten rösten.

Kürbisorzo mit den Parmesankohlsprossen anrichten 🙂

Lockdown 4 / 25

Um Mitternacht endet in Oberösterreich der Lockdown. 😎

Zum Mittagessen gab es Champignon mit Mangold und Petersillierdäpfel. Ein einfaches, köstliches Gericht.😁

Zutaten:

200 g Mangold

2 rote Zwiebel

3 Knoblauchzehen

500 g Champignon

500 g Erdäpfel

Petersillie

Butter, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Erdäpfel in reichlich Wasser mit einer Prise Salz weichkochen. Mangold waschen, trocken tupfen und feinnudelig schneiden. Champignon putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch schälen, den Zwiebel in feine Streifen schneiden. Petersillie waschen und fein hacken, die gekochten Erdäpfel schälen. Champignon in einer Pfanne ohne Fett anbraten, Butter und Zwiebel zugeben, zum Schluss den Mangold unter die Champignons mischen. Mit Salz, Pfeffer und frisch gepressten Knoblauch abschmecken. Dazwischen in einer zweiten Pfanne die Erdäpfel mit Butter erhitzen, salzen und zum Schluss die Erdäpfel mit der Petersillie vermischen.

Lockdown 4/22

Spaghetti mit Jungzwiebel und Knoblauch sind ein einfaches unkompliziertes Gericht, dass schnell zubereitet ist. Mit oder ohne Parmesan , Salat passt immer dazu.😁

Zutaten:

1 Bund Jungzwiebel

6 Knoblauchzehen

200 g Spaghetti

1 Bund Petersilie

Olivenöl , Salz, Chili, Pfeffer

Parmesan

Zubereitung:

Wasser für Spaghetti zustellen und Spaghetti laut Packungsanweisung kochen. Jungzwiebel waschen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen. Petersilie waschen und fein hacken.

In einer großen Pfanne die Jungzwiebel in 4 EL Ölivenöl anschwitzen, Knoblauch mit einer Knoblauchpresse hineinpressen . Die gekochten Spaghetti und die Petersillie unterziehen, mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Lockdown 4/3

Mamas hat heute ihre Krautfleckerl gekocht. Die Krautfleckerl sind ein Gedicht .😁

Zutaten für Mamas Krautfleckerl:

1 Weißkraut

2 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Kümmel ganz und gemahlen, Olivenöl

1 EL Essig,

1 EL Kristallzucker

Teefilter

30 dag Fleckerl

Zubereitung:

Meine Mama schneidet das Kraut mit ihrer Brotschneidmaschine feinnudelig. Das geschnittene Kraut wird mit leicht gesalzen und mit gemahlenem Kümmel gewürzt. Danach darf das Kraut ungefähr 30 – 60 Minuten rasten. Die Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. In einem großen Topf werden im heißen Olivenöl die Zwiebel gebräunt, 1 EL Kristallzucker zugegeben und karamellisieren. Mit 1 Essig ablöschen und das gesalzene Kraut zugeben. Meine Mama füllt den ungemahlenen Kümmel in einen Teefilter, legt diesen zum Kraut in den Topf . Meine Mama mag halt keinen ungemahlenen Kümmel .😁 Das Kraut weichdünsten und die Fleckerl laut Packungsanweisung zubereiten.Die Fleckerl abseihen und mit dem gedünsteten Kraut vermischen. Die Krautfleckerl mit reichlich frisch geriebenen Pfeffer würzen. Bei Bedarf mit Salz abschmecken und den Teefilter mit dem ungemahlenen Kümmel entfernen.

Bandnudeln mit gebratenem Kürbis

Zutaten:

400 g Butternut oder Hokkaido

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

150 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten

Salz, Pfeffer, Öl, Petersillie

Zubereitung:

Das Wasser für die Bandnudeln zustellen. Danach den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel leicht salzen und mit Öl beträufeln. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech gleimässig verteilen und bei 150 Grad 10 -15 Minuten je nach Größe der Kürbiswürfel braten.

Den Zwiebel und Knoblauch schälen und feinblättrig schneiden. Die getrockneten Tomaten abtropfen und in Würfel schneiden. Die Bandnudeln ins kochende Wasser geben, laut Packungsangaben kochen. In einer Pfanne Zwiebel, Knoblauch anschwitzen. Die Tomaten, gekochten Bandnudeln und die Kürbiswürfel zugeben. Alle Zutaten vermischen, mit Salz, Pfeffer und Petersillie abschmecken.

Mit Parmesan und einem Salat genießen 😊

Bandnudeln mit Kürbiscurry

Zutaten:

40 dag Kürbis

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Ingwer

2 ELTomatenmark

150ml Suppe

150 ml Kokosmilch

Chili , Garam Masala, Salz, Zitronensaft, Koriander, Zitronengras, Öl

Bandnudeln

Zubereitung:

Kürbis schälen ,entkernen und würfelig schneiden. Zwiebel, Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Ein kleines Stück Ingwer schälen und fein hacken. Bandnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Zwiebel, Knoblauch mit dem Ingwer in ÖL anbraten. Tomatenmark, Garam Masala und Chili zugeben und weiter rösten. Mit Suppe ablöschen, Kürbis, Kokosmilch und Zitronengras zugeben, auf kleiner Flamme weichkochen. Mit Salz, Zitronensaft und Koriander abschmecken.

Gebratene Paprika mit Erdäpfelfülle

Zutaten:

2 rote Paprika

25 dag Erdäpfel

25 dag Zucchini

10 dag Feta

1 EL Pinienkerne

1 Ei

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Öl, Salz, Pfeffer, Thymian, Oreganon, Muskat

Zubereitung:

Erdäpfel weich kochen, schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Zucchini entkernen und raspeln. Zwiebel, Knoblauch schälen und kleinwürfelig schneiden. Pinienkerne grob hacken. Zwiebel , Knoblauch mit den Pinienkernen in wenig Öl anschwitzen, Zucchini zugeben und kurz weiter rösten. Zerdrückte Erdäpfel mit Zucchinimasse und dem Ei vermischen. Feta zerbröseln und in die Masse einarbeiten mit Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Muskat abschmecken. Die Masse in die entkernten Paprikahälften füllen. Die Paprikahälften in eine gebutterte Form setzen und bei 180 Grad Umluft 30 Minuten braten. Mit Tomatensoße anrichten und genießen. 😊

Kürbislasagne

Am Liebsten mit Gurken und Tomatensalat. 😋

Zutaten:

1,20 kg Hokkaidokürbis

600 ml Tomatensauce

200 ml Suppe

3 rote Zwiebel

6 Knoblauchzehen

Rapsöl, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Basilikum, Muskat

1 1/2 Pkg geriebener Mozzarella

1 Pkg Lasagneblätter

Béchamelsauce:

30 g Butter

30 g Dinkelmehl

500 ml Milch

Muskatnuss, Salz, Pfeffer

Zubereitung Béchamelsauce:

Butter zerlassen, Mehl einrühren und farblos anschwitzen. Mit einem teil der Milch angießen und mit dem Schneebesen glattrühren. Aufkochen lassen, Milch zugeben nochmals cremig aufkochen. Mit Muskatnuss, Pfeffer, Salz würzen. Lauwarm rühren.

Zubereitung Kürbissauce:

Hokkaido waschen, teilen und Kerne entfernen, grob raspeln. Zwiebel, Knoblauch schälen und würfelig schneiden. In wenig Öl braun anbraten. Kürbisraspel zugeben und mit rösten. Mit Tomatenmark und Suppe aufgießen. Würzen und auf kleiner Flamme einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

in der Auflaufform ca. (30 x 25 cm) am Boden ein wenig Béchamelsauce verteilen, mit Lasangeblätter belegen, darauf 1/3 der Kürbissauce verteilen. Ein bis zwei Löffel Béchamelsauce und Käse geben. Dann wieder Lasangeblätter, 1/3 Kürbissauce, Béchamelsauce und Käse verteilen. Als letzte Schicht Lasangeblätter, mit Béchamelsauce abschließen und großzügig mit dem geriebenen Mozzarella bestreuen. Die Lasagne bei 200 Grad Umluft ca. 45 Minuten knusprig braun backen.

Fisolengulasch

Als Beilage Semmelknödel oder ein resches Kaisersemmerl.😁

Zutaten für 2 :

50 dag Fisolen geputzt

2 EL Tomatenmark

2 große Zwiebeln

4 Knoblauchzehen

2 EL Paprikapulver

30 dag gewürfelte Tomaten

400 ml Suppe

Butterschmalz

Salz, Pfeffer, Muskat, Oregano, Thymian, Majoran

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch schälen und feinwürfelig schneiden, in Butterschmalz anrösten. Tomatenmark, Paprikapulver mitrösten und mit Suppe ablöschen. Fisolen , Tomatenwürfel und Gewürze zugeben. Weichdünsten und mit Salz, Pfeffer abschmecken.