Linsen – Feigensalat

Belugalinsen behalten beim Kochen ihre Form.  Das Kochwasser verfärbt sich schwarz. Feigen eignen sich für viele Gerichte, gerade im Herbst entfalten sie ihre süße und harmonieren perfekt mit den Linsen.  Ich persönlich schätze, die Kombination von Gemüse mit Frucht.😎

Zutaten für 2 Personen:

1 Tasse Belugalinsen

2 Stangensellerie

2 Tomaten

Je einen gelben und roten Paprika

3 reife Feigen

1 kleine Zwiebel

Marinade:

1/8l Orangensaft

1 KL Estragonsenf

Balsamico Essig weiß

Salz, Pfeffer, Petersillie

Zubereitung:

Belugalinsen in reichlich Wasser 20 Minuten kochen. Nach dem Abgießen mit kaltem Wasser abschrecken.

Stangensellerie, Paprika, Zwiebel und Tomaten kleinwürfelig schneiden.

 

Linsen und Gemüse in eine Schüssel geben, mit der Marinade vermischen, ausreichen salzen und pfeffern. Marinade 30 Minuten einziehen lassen, danach nochmals abschmecken. Mit den geviertelten Feigenstücken garnieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Linsen – Marillensalat

An heißen Tagen im Sommer ist dieser Salat köstlich. Man kann ihn zu gebratenen oder gegrilltem Fleisch oder Fisch essen.

Bei uns gab es ihn zum Mittagessen mit Rehfilet😎

Zutaten für 2:

1 Zwiebel gewürfelt

20 dag gekochte Linsen

6 Marillen entkernt und in Spalten geschnitten

Marinade:

1 EL Estragonsenf, 8 EL Öl, 4 El Balsamicoessig weiß, Salz, Pfeffer,  2 El gehackte Petersilie

Alle Zutaten vorsichtig vermischen , mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_20180721_125408_103

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nektarinen-Käsesalat

Ich mag die Kombination von Frucht und Käse, ideal für heißeTage .😎

Zutaten:

3 Nektarinen

1 Zwiebel

4 Tomaten

10 dag Käse (Gouda,  Bergbaron….)

Salz, Pfeffer, Balsamico, Olivenöl, Petersilie

Zubereitung:

Nektarinen,Tomaten,Zwiebel und Käse würfelig schneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Essig und Öl beträufeln, abschmecken mit Salz und Pfeffer.

20180613_184918.jpg

Viel Spaß beim Nachkochen!

Griechischer Salat

An heißen Tagen schmecken  kühle Salate ausgezeichnet. 😎

Zutaten:

1 Salatgurke

3 Tomaten

1 Zwiebel

1 Pkg Schafskäse

Oliven

Salz, Pfeffer, frischer Thymian, Balsamico weiß, Olivenöl

Zubereitung:

Gurke  und Zwiebel schälen. Kerne  aus der Gurke entfernen,  Zwiebel, Gurke, Tomaten in mundgerechte Würfel schneiden. Schafkäse zerbröckeln und mit den Oliven zu geben.

Salzen, pfeffern mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Zutaten mit Marinade vermischen und  mit Thymian abschmecken.

20180612_182158

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Mango Salat

Die Temperaturen haben sich in den letzten Tagen um die 35 Grad Celsius bewegt, daher war es zum Kochen eindeutig zu heiß.  Die Alternative sind fruchtig – frische Salatvariationen bei deren Zubereitung, man nicht ins Schwitzen kommt. Ich persönlich mag die Kombination  süß – pikant, angerichtet auf frisch geernteten Pflücksalat. Eine Portion Erfrischung und Glück für  Körper und Seele. 🙂

Zutaten:

1 Mango

2 Avocado (Saft einer Zitrone zum Beträufeln der Avocado)

3 Jungzwiebel

1 cm großes Ingwerstück

2 Knoblauchzehen

20 Cocktailtomaten

Pflücksalat oder Ruccola

Marinade:

Saft einer Zitrone

1/8 l Orangensaft

1 TL Salz

1 TL Honig

1 Chilischote (klein geschnitten)

1EL Senf

Pfeffer, Petersilie/Koriander

Zubereitung:

Mango, Ingwer  und Avocado schälen und klein würfelig schneiden. Die Avocado Würfel mit Zitronensaft beträufeln damit sie sich nicht verfärben.

Knoblauch, Jungzwiebel klein würfelig schneiden. Cocktailtomaten bei Bedarf in der Mitte teilen.

Mango, Ingwer, Avocado, Jungzwiebel, Knoblauch in eine Schüssel geben und mit den Cocktailtomaten vermischen.

Zutaten für die Marinade verrühren und über den Mango Salat  gießen. Pfeffern und mit Petersilie /Koriander abschmecken.

Pflücksalat in tiefe Tellern geben Mango Salat darauf anrichten.

Falls man keine Avocados mag oder verträgt, können diese weglassen oder durch gelben/roten Paprika ersetzt werden. 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

 

Gurken-Apfel-Avocado Salat

Dieser Salat eignet sich gut für heiße Tage. Man kann ihn zu gerillten oder auch alleine essen. 🙂

IMG-20170601-WA0015[1]

Zutaten:

1/2 Salatgurke

1Apfel

1 Avocado

Saft und Zeste einer Zitrone

Petersilie, Minze

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Gurke schälen, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Das Kerngehäuse vom Apfel entfernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Avocado teilen den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit Zitronensaft beträufeln und mit der Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Petersilie und Minze fein hacken unterheben. Die Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG-20170601-WA0016[1]

Viel Spaß beim Nachkochen!

Grüner Spargel – Erdbeeren – Feta Salat

Heute gab es am Abend den restlichen Spargel, meine Vorliebe für grünen Spargel lässt sich nicht leugnen.  Der Salat eignet sich für heiße Tage genauso, wie für durchwachsenes Wetter.  🙂

Zutaten für 2 :

50 dag grüner Spargel

20 dag Erdbeeren

3 Jungzwiebel

1 Pkg Feta

Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico

Zubereitung:

Spargel, Jungwiebel, Erdbeeren und Feta in mundgerechte Stücke schneiden. Alle Zutaten mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico abschmecken und anrichten.

IMG-20170525-WA0002[1]

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

 

Roter Rüben – Kichererbsen Salat,

Zutaten:

1 Dose Kichererbsen

2 Rote Rüben

1 Apfel

1 Pkg Feta

1/2 Zwiebel

Salz, Pfeffer, Balsamico (weiß) , Öl, Zitronen Abrieb, Walnüsse, Petersilie

Zubereitung:

Rote Rüben, Apfel und Zwiebel, Feta klein würfelig schneiden, mit den Kichererbsen vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Balsamico, Öl, Zitronen Abrieb abschmecken und mit gehackten Walnüssen und Petersilie bestreuen.

 

Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Roter Rübensalat

Da in der Gemüselade vorgekochte rote Rüben von Efko lagen, gab es zur Fleckerlspeise von Günther einen selbst gemachten/marinierten roten Rübensalat von mir 🙂

Zutaten:

500 g vorgekochte rote Rüben oder selber kochen 🙂

Marinade:

10 EL Essig

20 EL Wasser

1 EL Salz

1EL Zucker

1 EL Kümmel

1 EL Kren

Zubereitung:

Rote Rüben in feine Scheiben schneiden oder hackeln. Essig, Wasser, Salz, Zucker und Kümmel aufkochen und über die roten Rüben gießen. Eine gute Stunde ziehen lassen und bei Bedarf  abschmecken und mit Kren verfeinern.

img_20170218_121526_2451

Viel Spaß beim Nachkochen!

Bohnensalat

Meine Ärzte haben mir im Krankenhaus empfohlen  10 Kilo abzuspecken damit sich das Lungenvolumen vergrößern kann. Soweit wie möglich keine Kohlenhydrate zu mir zu nehmen, so wenig wie möglich Weizenmehl Produkte essen . Klingt ja ganz einfach ……….. blöd ist nur das ich  die nächsten 10 Wochen meine tägliche Ration Cortison in der Früh schlucken darf und da ist die Germknödel Figur vorprogrammiert. Deswegen gab es heute am Abend einen eiweißreichen Bohnensalat.img_20161211_1721461

Zutaten für 3:

1 Dose weißer Bohnen

1 Dose roter Bohnen

1 Zwiebel

1 Bund Stangensellerie

1 roter und gelber Paprika

4 EL Essig und  8 EL Öl

Petersilie

 

Stangensellerie, Paprika und Zwiebel klein schneiden, Bohnen abtropfen lassen und mit der Marinade aus Essig und  Öl vermischen, mit Salz , Pfeffer abschmecken. Petersilie zum Garnieren.